Es ist: 19-02-2017, 22:15
Es ist: 19-02-2017, 22:15 Hallo, Gast! (Registrieren)

Was wurde im Januar auf der Mainpage rezensiert?

Alternative Welten
Beitrag #1 |

Alternative Welten
Ein freundliches Hallo in die Runde werfend, möchte ich gerne die Gelegenheit und Möglichkeit nutzen, Euch meine Ergüsse vorzustellen. Doch bevor ich dazu komme, noch etwas zu meiner Person.
Als 63er Baujahr, bin ich in einer Zeit groß geworden, in der Lesen in einem richtigen Buch als Freizeitbeschäftigung, noch völlig normal gewesen ist. Heutzutage ist das schon ein klein wenig etwas anderes, denke ich. Jedenfalls war es vom Lesen zum Schreiben nur ein kleiner Schritt.
Wie viele andere auch, habe ich damals aktiv im SF-Fandom meine ersten Schritte mit Kurzgeschichten und Artikeln in Fanzines gemacht. Ich glaube, ich hatte sogar Mal eine Kurzgeschichte auf einer Leserbriefseite der Terranauten. Legt mich aber darauf nicht fest. Ich kann es heute nicht mehr nachvollziehen. Aber irgendwas war da Mal gewesen.
Als einen dann der Berufsalltag eingeholt hatte, schlief das Interesse irgendwann leider wieder ein.
Auch wenn es so aussieht, als hätte ich eben noch den alten Zeiten nachgetrauert, bin ich heute mehr als froh über die Möglichkeiten, die einem das Internet als Autor bietet. Ich sage nur Selfpublishing.
Vor etwa zwei Jahren, kam mir plötzlich die Idee, wieder etwas schreiben zu wollen. Das allererste Werk war, aus heutiger Sicht, nicht nur gruselig, es war einfach schlecht. Es handelte von 11 Jungen in den 1920er Jahren, die einen Banküberfall verhindern. Dabei hatte ich mir für die Recherche richtig Mühe gegeben.
Bei meinem zweiten Anlauf, wollte ich das Wissen aus dieser Recherche weiterverwenden und gleichzeitig einen SF-Roman schreiben. Und wie kann man SF nach 1929 bringen? Durch einen Zeitreisenden. So entstand NEOCHRON.
Die Grundidee, also der grobe Handlungsverlauf, stand von Beginn an fest. Dumm nur, dass sich nach 70.000 Worten, das ursprünglich geplante Ende noch unendlich weit entfernt befand. So wurde es erst eine Dilogie und dann eine Trilogie. Nachdem alle drei Romane fertig und im Handel gewesen waren, bin ich zunächst in ein tiefes Loch gefallen. Da sitzt man dann Abends am Rechner, klickt bei Facebook herum, wartet auf Rezensionen bei Amazon und tut ansonsten nichts. Deshalb habe ich mich irgendwann aufgerafft und einen weiteren Roman geschrieben. Und ich schätze, so halte ich es von nun an. Wenn ein Buch fertig ist, kommt das nächste.
Ein Freund aus alten Tagen, heutzutage der Herausgeber mehrerer Lokalblättchen im Ort, hat daraufhin sogar Werbung für mich gemacht, was die Verkaufszahlen bei Amazon kräftig unterstützte. Nummer fünf, lebt bereits bei den Probelesern und kommt Anfang 2017 heraus. Jetzt schreibe ich an meinem sechsten Roman mit dem Arbeitstitel MARS 33.000 BC.
Wer Interesse hat, kann die Romane gerne kostenlos als PDF oder ePub bekommen.




[Bild: 3dneochronew4oskra7iq.jpg]

Eine zweite Chance

Jens Böttger ist ein Polizist aus dem 23.Jahrhundert, der mit Hilfe kurzer Zeitreisen schwer lösbare Kapitalverbrechen aufklärt. Bei einem dieser Einsätze verschlägt es ihn über 200 Jahre in die Vergangenheit in das Jahr 1929, zum Vorabend Deutschlands dunkelster Zeit.
Ohne eine Möglichkeit in seine Zeit zurückzukehren aber mit dem Wissen und der Technik der Zukunft, beginnt er aktiv diese zu ändern. Er findet Freunde und Mitstreiter, er findet eine neue Heimat und er findet die Liebe seines Lebens. Von jetzt an wird zukünftig alles anders.
Band 1 der NEOCHRON-Trilogie


Paperback 293 Seiten 11,99€ - ePub 0,99€
ISBN: 978-3-7418-0238-6
ISBN: 978-3-7418-0237-9



[Bild: 3dneochrontn5ds8kxeua.jpg]

Tablet-Schach

Jens Böttger ist ein Polizist aus dem 23.Jahrhundert, der mit Hilfe kurzer Zeitreisen schwer lösbare Kapital­verbrechen aufklärt. Bei einem dieser Einsätze verschlägt es ihn über 200 Jahre in die Vergangenheit in das Jahr 1929, zum Vorabend Deutschlands dunkelster Zeit.
Ohne eine Möglichkeit in seine Zeit zurückzukehren aber mit dem Wissen und der Technik der Zukunft, hat er mit seinen neuen Freunden bereits die Machtergreifung durch die Nationalsozialisten verhindert.
Doch nun, vier Jahre später, beginnen andere Mächte ihre finsteren Pläne für die Zukunft umzusetzen.
Band 2 der NEOCHRON-Trilogie.


Paperback 292 Seiten 11,99€ - ePub 0,99€
ISBN: 978-3-7418-2057-1
ISBN: 978-3-7418-2058-8



Die Machtergreifung durch die Nationalsozialisten und somit den 2. Weltkrieg konnte der Zeitreisende Jens Böttger verhindern. Auch wenn er diesen Erfolg am Ende augenscheinlich mit seinem Leben bezahlt hat, weil Amerika seinen eigenen Informanten aus der Zukunft hatte. Jetzt, fast 50 Jahre später, steuert alles auf den entscheidenden Höhepunkt zu.
Band 3 der NEOCHRON-Trilogie.


Paperback 294 Seiten 11,99€ - ePub 0,99€
ISBN: 978-3-7418-2288-9
ISBN: 978-3-7418-2290-2



Arbulon ist ein Wesen, das als Keim einer weit entfernten Welt die Erde erreicht und sich in deren Belange einmischt. Aber, kann ein außerirdisches Wesen wirklich menschlicher sein, als der Mensch selbst, und, über wie viel Macht muss dieses Wesen wohl verfügen, dass es so weit über den Dingen steht? Ist es wirklich so selbstlos?
Oder ist es einfach nur gelangweilt?
Können die Menschen, die es sich zur Unterstützung seiner Ziele heranholt, überhaupt mithalten? Oder müssten sie dieses Wesen nicht sogar versuchen aufzuhalten, weil seine Ziele vielleicht doch nicht so eindeutig und zum Wohle der Menschheit sind, wie es vorgibt?


Paperback 326 Seiten 11,99€ - ePub 0,99€
ISBN: 978-3-7418-4574-1
ISBN: 978-3-7418-4554-3



[Bild: 3dtakatomovermag04ut617.jpg]

Die Takatomo-Verschwörung

Die Welt hat sich grundlegend verändert. Die Nationalstaaten haben der Macht gigantischer Städte weichen müssen, in der die Menschen, sofern sie dem Staat nicht auf der Tasche liegen, glücklich und zufrieden leben können. Alle anderen werden zu zehntausenden in Armenhäuser gesperrt, damit sie das Stadtbild nicht verschandeln. Dort leben sie unter Bedingungen, die man im Mittelalter erwarten würde, aber nicht im Jahr 2481.
Der Ermittler Ganex Garibaldi kommt einer Verschwörung auf die Spur, die das Leben der 100.000 Einwohner des Takatomo-Towers bedroht. Um das schlimmste abzuwenden, bleiben kaum mehr als 30 Stunden.


Paperback 380 Seiten
Erscheint im Januar 2017


Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2017 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme