Dienstag, 20. Februar 2018

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 19

Neueste Kommentare

Keine Ahnung ob das je jemand lesen wird, aber hab grade dieses alte Forum wiederentdeckt. Habe hier ...

Weiterlesen...

Danke!!!
Das liest sich wirklich gut. Die Hex Hex-Reihe hat mich direkt angesprochen, spannend auch das Interview ...

Weiterlesen...

Ich hab dieses Buch das erste mal mit ca. 14Jahren gelesen,als ich noch Depressionen hatte. Dieses ...

Weiterlesen...

Hallo Judith, ich habe Deine Rezension zu "Herbstlande" vorab extra nicht gelesen, stelle aber jetzt ...

Weiterlesen...

Die Legenden der Albae - Gerechter Zorn (Markus Heitz)
Geschrieben von Lukas
Sonntag, der 03. Mai 2009

Piper (April 2009)
608 Seiten, 15,00 EUR (D)
ISBN: 978-3-492-70154-9

Genre: Fantasy


Klappentext

Ein neues Zeitalter, ein neuer Markus Heitz. Die Ära der Albae beginnt …
Die Albae sind gefährlich, grausam und scheuen keinen Krieg. Ihre Feinde fürchten sie und ihre Sklaven folgen ihnen bedingungslos. Doch die dunklen Geschöpfe bergen ungeahnte Geheimnisse und ihre Macht ist nicht unbegrenzt. Das Reich der Albae ist bedroht und die ungleichen Krieger Sinthoras und Caphalor erhalten den Auftrag, einen mächtigen Dämon für ihr Volk zu gewinnen. Es stellt sich aber schnell heraus, dass jeder der Albae eigene Pläne verfolgt. Der Kampf um Ehre, Leidenschaft und Macht bringt sie in höchste Gefahr – und das Schicksal ihres Volkes steht auf dem Spiel.

LESEPROBE


Rezension

Markus Heitz siedelt seine auf vier Bände ausgelegte Buchreihe Die Legende der Albae ziemlich genau 1000 Sonnenzyklen vor der Zwerge-Reihe an und entfernt sich dadurch weit von den Geschehnissen im Geborgenen Land. So beginnt, wenngleich mit zwei altbekannten Gesichtern, eine völlig neue Geschichte. Auf diese Art kann jeder, der noch nie etwas für die Guten übrig hatte und Die Zwerge links liegen ließ, sich endlich dem Bösen widmen, ohne Angst zu haben, sich in den Geschehnissen zu verlieren. Gleichzeitig endet Die Legenden der Albae – Gerechter Zorn dort, wo Die Zwerge beginnt und so wird jeder, der wissen möchte, wie es mit den zwei Albae endet, zu der Geschichte um die Zwerge greifen müssen.

Gewidmet all denen, die auch
ein Herz für die Schurken haben –
solange die Schurken
mit dem gewissen Etwas daherkommen.

(Markus Heitz, Die Legenden der Albae – Gerechter Zorn)

Aber was ist mit all denen, deren Seele rein ist und die nur das Gute gewinnen sehen wollen?
Markus Heitz gelingt ein riskanter Spagat, denn auch wenn ein Alb schrecklicher ist als der andere, so gibt es noch immer viele Nuancen in der Schwärze der albischen Seelen. Und schon erwischt man sich dabei, Sympathie zu empfinden für ein Wesen, das so grausam ist, dass es seinesgleichen kein zweites Mal gibt. Wie rachsüchtige Götter, denen die Zeit nichts anhaben kann, stehen sie über allem und richten nach eigenem Ermessen.

Leider macht sich Heitz das Leben recht einfach, denn außerhalb des Geborgenen Landes sind Samusins schönste und schrecklichste Geschöpfe zwar Sklaventreiber und unbarmherzige Krieger, aber sie sind die einzigen, die eine Kultur haben, die der Leser nachvollziehen kann und sich in ihr wieder findet - wenn auch die Albae eine etwas morbidere Umsetzung bevorzugen. Hätte man ihre Grausamkeit aus der Zwerge-Reihe nicht vor Augen, wüsste man womöglich gar nicht, was eigentlich so böse an ihnen sein soll. Ein nicht von der Hand zu weisendes aber einziges Manko, das man diesem Buch vorwerfen kann.
Ansonsten spendiert Heitz den heimlichen (Anti-)Helden aus den Geschichten um die Zwergenstämme einen grandiosen Auftakt, der jedem einen Cocktail aus Gefühlen aufzwingt.


Fazit

Wer die Zwerge mochte, wird auch die Legenden um die Albae in einem Atemzug in sich aufsaugen. Gekonnt wie immer versetzt Heitz den Leser in einen Leserausch, dem man so einfach nicht entkommt. Mit seiner einfachen und atmosphärischen Sprache, die sich von Band zu Band zu steigern scheint, erklimmt Markus Heitz zu Recht den Fantasy-Olymp der deutschen Buchautoren.
Die dunkle Ära greift um sich und wird jeden verschlingen, der sich in ihre Nähe traut!


Pro und Kontra

+ viel versprechender Auftakt
+ geeignet für Heitz-Leser - neu und alt
+ glaubwürdige Charaktere
+ Gut und Böse kaum auseinander zu halten

o leichter und spannender Schreibstil

Bewertung:

Handlung 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Preis/Leistung: 4/5


Literatopia-Links zu weiteren Titeln von Markus Heitz:

Rezension zu Die Legenden der Albae - Die Vergessenen Schriften
Rezension zu Die Legenden der Albae - Vernichtender Hass (2)
Rezension zu Die Legenden der Albae - Dunkle Pfade (3)
Rezension zu Die Zwerge
Rezension zu Der Triumph der Zwerge
Rezension zu Die Zwerge Bd.1 - Tungdil (Comic) 
Rezension zu Drachenkaiser
Rezension zu Drachengift
Rezension zu Judassohn
Rezension zu Collector
Rezension zu Oneiros
Rezension zu Totenblick
Rezension zu Exkarnation – Krieg der alten Seelen
Rezension zu Exkarnation - Seelensterben
Rezension zu Wédora
Rezension zu Des Teufels Gebetbuch

Interview mit Markus Heitz (04.02.2015)
Interview mit Markus Heitz (31.03.2010)
Interview mit Markus Heitz (05.12.2008)

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, der 01. Juni 2017
 

Kommentare  

#7 AlbaeLoth 2011-11-20 15:50
Hallo, ich habe keines der Bücher gelesen und kenne nicht den Autor. In der U-Bahn saß mir ein Mann gegenüber, der dieses Buch las. Er hatte gerötete Wangen, so aufregend muß das Buch sein. Seine Art dazusitzen fand ich ansprechend. Dieses tat ich dann auch, denn ich wollte den Buchtitel wissen, um auf seinen Charakter zu schließen.
Nach dem, was ich hier gelesen habe, kann ich nicht entscheiden, was er dachte.
Nun werde ich mir das Buch wohl kaufen. Mit "Zwergen" kann ich nichts anfangen.
#6 ^^Celia Shinn 2011-05-21 17:29
Nach der obigen Rezension und nachdem ich das Buch Die Legenden der Albae bereits mit großer Begeisterung gelesen habe, werde ich mich nun der Zwerge-Reihe widmen und kann dies jedem nur empfehlen. ^^
#5 jaLukas 2011-01-18 08:25
Hallo Tungil555,

anscheinend hast du die Rezension nicht gelesen ^^
Im Fazit steht: wer Die Zwerge mocht, wird auch Die Albae mögen.

Gruß
Lukas
#4 Lesen oder nichTungil555 2011-01-17 19:47
hab die zwerge gelesen und finde das buch toll, soll ich auch die albae lesen?????
#3 ...Andi89 2010-12-31 12:10
Das Buch ist einfach nur eine echte Bereicherung für jedes Regal, egal, ob man Fantasy-Bücher mag oder nicht!
#2 Einfach geillukas 2010-12-03 11:34
was der Mann da schreib ist einfach gut besser geht's nicht mehr
weiter so!
#1 LobSebastian 2010-11-04 15:58
Wollte nurmal sagen,
Hr.Heitz ist wirklich ein begnadeter Autor.

Weiter so !

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren