Donnerstag, 23. November 2017

Weihnachtsgewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 18

Neueste Kommentare

Ich hab dieses Buch das erste mal mit ca. 14Jahren gelesen,als ich noch Depressionen hatte. Dieses ...

Weiterlesen...

Hallo Judith, ich habe Deine Rezension zu "Herbstlande" vorab extra nicht gelesen, stelle aber jetzt ...

Weiterlesen...

Ich halte es für problematisch ein Werk, das im Jahr 1951 erschienen ist, nach den Maßstäben des 21.
In der Zwischenzeit ist der 3te Band "Hammerhead" rausgekommen und siehe da, bessere Zeichnungen ...

Weiterlesen...

Ich würde die Antwort hier nicht posten! Nur, wie sehr ich mich freuen würde, falls Eure Glücksfee ...

Weiterlesen...

Evernight (Claudia Gray)
Geschrieben von Angelika
Donnerstag, der 20. August 2009

Penhaligon (Juli 09)
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 384 Seiten
ISBN: 978-3-7645-3045-7
€ 18,95 [D] | € 19,50 [A]
Leseprobe

Genre: Dark Fantasy


Klappentext

Als ich Lucas kennen lernte, war ich davon überzeugt, er sei der einzig normale Mensch in meiner Umgebung. Dabei hat er ein Geheimnis, das nicht nur alles auf den Kopf stellt, woran ich glaube – er könnte auch meiner Familie und allen, die ich kenne, den Tod bringen!


Rezension

"Twilight-Fans, aufgepasst. Die Story in Evernight hat garantiert genauso viel Biss!" – ist eines der hochlobenden Zitate um Claudia Greys Debüt Evernight. Eine Geschichte im Schatten der großen Bis(s)-Romane. Ebenso als Mehrteiler angelegt, laden der Klappentext und vielfache Kurzbeschreibungen zu der Vermutung ein, dass sich in den Seiten nicht mehr als eine gut gedruckte Kopie von Stefanie Meyers Erfolgen versteckt.

Ob „Evernight“ mehr ist als das und eigenständige Wege geht?

Bianca ist am Boden zerstört über die Entscheidung ihrer Eltern: Mit ihnen als Lehrer soll sie nicht nur ihre Freunde hinter sich lassen, sondern die so ganz andere Schule „Evernight“ besuchen. Ein Elite-Internat, das vom ersten Moment an verspricht, ihr verhasst zu sein. Bis zu dem Tag, an dem sie Lucas kennenlernt. – Einen Beschützer, einen Freund und einen Gefährten, den sie in der Überzahl der versnobten Scharr reicher Kids gut gebrauchen kann. Doch nichts ist, wie es scheint, und so geraten nicht nur Bianca und Lucas in Gefahr ...

In der Tat, denn die Geschichte um die beiden Protagonisten hält mehr als nur eine Wendung bereit.

Wer sich demnach sorgt, in diesem Buch nicht viel Neues zu finden, kann aufatmen, auch wenn nur bedingt. Claudia Gray erzählt zwar eine andere Geschichte als die von Bella und Edward, weiß aber ihre Leser (vor allem Biss-Fans) sehr gut hinters Licht zu führen. Eine Vorgehensweise, die sicherlich nur zu bewundern ist, denn anfänglich bietet "Evernight" alles, was sich ein Anhänger von Stefanie Meyers Kultgeschichte wünschen kann: Vampirismus, eine Schule, ein Liebespaar und das vorherrschende Fehlen von Zugehörigkeitsgefühl.
Was genau dahintersteckt, scheint bald klar. Doch dieser Eindruck trügt. Wendung um Wendung lässt "Evernight" plötzlich eine andere Richtung gehen, die - vor allem zum Ende hin - Claudia Grays Debütroman ganz klar von den Bis(s)-Büchern abzuheben versteht. Betrachtet man "Evernight" jedoch als einzelnen Roman, so kommt diese Eigenständigkeit beinahe zu spät, denn mehr als eine flüchtige Vorstellung bleibt am Ende nicht.

Die Protagonisten Bianca und Lucas kann man gut mit Edward und Bella vergleichen. Ihre Charakterzüge sind nicht unbedingt unterschiedlich und heben sich auch nicht besonders hervor. Sie sind im Grunde nett, bodenständig und furchtbar lieb. Auch in diesem Buch möchte der männliche Part seine Freundin hüten und beschützen. Der Unterschied zu den Bis(s)-Stars ergibt sich schließlich durch die Grundhandlung, die vor allem Lucas erstmals undurchschaubar erscheinen lässt. Später werden auch seine erschreckenden Beweggründe klar, die die Spannung auf eine Fortsetzung weiter schüren.

Und Fortsetzungen wird es geben. Was allerdings passieren mag, bleibt verschwommen. Gerade zum Ende hin scheint es, als könnte die weltliche Kluft zwischen Bianca und Lucas nicht größer sein ...


Fazit

Wer Bis(s) gelesen hat und lieben lernte, dessen Herz wird bestimmt auch für Bianca und Lucas schlagen. Genauso keusch erzählt hält man mit "Evernight" einen Vampir-Roman in der Hand, der es zwar ruhig angehen lässt, jedoch zum Ende hin hohe Erwartungen an die Fortsetzung entstehen lässt. Herz-Schmerz garantiert!


Pro und Kontra

+ sympathische Antagonisten
+ authentische Umgebung
+ interessante Wendungen
+ Eigenständigkeit ...

o Edward und Bella Charaktere
o leicht zu lesender, jugendlicher Stil

- ... mit leichtem Bis(s)

Bewertung:

Handlung 3,5 / 5
Charaktere: 4 / 5
Lesespaß: 4 / 5
Preis/Leistung: 3,5 / 5


Rezension zu "Evernight - Tochter der Dämmerung"

Zuletzt aktualisiert: Freitag, der 20. August 2010
 

Kommentare  

#32 EvernightKim 2011-08-18 18:22
Hallo !
ich habe alle Bücher gelesen & finde sie echt toll *__* ! Ich habe im Internet geguckt & der 4 Teil kommt raus. ich denke mal 2012 ! Ich habe den Englischen Trailer gesehn & immer andere ! Also das immer andere Schaulspieler sind & der Film öfters gedreht worden ist. Weiß jemand ob er auch in Deutsch rauskommt ?
Liebe Grüße ! Würde mich über eine Antwort freuen !
#31 hallomichelle 2011-08-17 21:45
ich wollte frage wann denn der nächste teil kommt? ich hab schon den 1, 2 und 3 teil schon gelsen und ich bin gespannt was danach noch kommt :-)


ich bin echt neugierig....
#30 evernightnicky 2011-08-13 23:56
hallo!also der 3 teil ist echt toll!hab(leider )mit diesem angefangen und mich von hinten nach vorne gelesen ;-)mir gefällt der dritte sogar am besten!hab den englischer trailer zum movie gesehen!weiß vllt jemand ob bzw wann der film syncronisiert wird und auf deutsch rauskommt??
lg
#29 EvernightAngelika 2011-08-08 08:43
Hallo Tam,

"enden" tut ja am Ende des dritten noch gar nichts, von daher kann es wieder gut noch wirklich schlecht sein. Mal sehen, was der nächste Teil bringt. Hier schon jetzt erfahren, sollte es schon jemand wissen, kannst du leider nicht. Alle Spoiler werden von uns nämlich unterdrückt. - Es soll ja nicht zu viel verraten werden. :o)

Liebe Grüße,
Angelika
#28 3ter bandtam 2011-07-30 16:15
Auch der 3te Band ist so spannend wie die ersten beiden. Hatte wieder nur 1.5 Tage bis ich fertig war. Da es aber kein Happy-end gibt bin ich etwas enttäuscht.
Wie sieht es denn mit einem 4ten Band aus??
#27 Erscheinungsdat um...Neugierig : 2011-06-28 16:22
Also kann ich davon ausgehen, dass der dritte Teil im Juli herauskommt? Endlich :D Ich habe mich schon so gefreut ;-)

Danke, Jessica :-)

Liebe Grüße,
Neugierig :-)
#26 Evernight Teil 3Jessica 2011-06-25 13:50
Hallo neugierig,

der dritte Evernight-Teil wird in Kürze erscheinen. Eine Buchvorstellung zu "Hüterin des Lichts" findest du in unseren Neuvorstellungen.

Liebe Grüße,
Jessica
(Chefredaktion)
#25 Erscheinungsdat um...Neugierig : 2011-06-25 11:37
So. Zur Zeit müsste doch eigendlich ein genaues Datum feststehen, oder? Also: Weiß jemand wann der dritte Teil (natürlich in Deutsch) rauskommt?

Danke, schonmal :-)
Neugierig :-)
#24 an hmmSchattenwesen 2011-05-23 17:59
ja da hast du recht, aber genau deshalb lesen ja alle die bücher auch wenn man thoretisch schon weis was darin steht, is wie mit nem alten film der neu gedreht wird, neuer "umschlag" aber immer das selbe. schön währe es wenn mal was neues käme, z.B. wenn das ganze mal umgedreht verlaufen würde und das mädel die böse währe ;-)

dunkle Grüße
Schattenwesen
#23 hmmVikunja 2011-02-24 15:11
Ich mag die bücher sehr aber wer sagt es ist KEINE typische er ist ja so böse vampir und sie liebt ihn story ist der hat das buch bzw die bücher nicht gelesen natürlich ist er nicht der vampir aber immerhin der böse jäger der eigendlich sie die einer ist töten sollte-.- im endefekt doch vom denken her das selbe wie fast alle anderen in dem genre...

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren