Freitag, 28. Juli 2017

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 18

Neueste Kommentare

Ich würde die Antwort hier nicht posten! Nur, wie sehr ich mich freuen würde, falls Eure Glücksfee ...

Weiterlesen...

Das Buch ist halt im typischen John Ringo Stil geschrieben. Entweder man mag seinen Stil oder eben ...

Weiterlesen...

Hi Q, dass die Soundwords fehlen, ist aus meiner Sicht in diesem Fall ein großer Vorteil, denn sie ...

Weiterlesen...

Ein richtig guter Bond, die Zeichnungen sind für mich aber eine glatte 2/5. Warum auf "Soundeffekte" ...

Weiterlesen...

Aus aktuellem Anlass: Bitte sendet Eure Antworten via eMail an info@literatopia.de! Bitte nicht unter ...

Weiterlesen...

Weltenspalter (Steven Harper)
Geschrieben von Judith
Freitag, der 21. April 2017

weltenspalterIm August 2017 erscheint "Weltenspalter" von Steven Harper:

"Elfen als Bösewichte und Trolle als Helden – Steven Harper erfindet die Fantasy neu!

Da Trollblut in Danrs Adern fließt, ist er stets Außenseiter gewesen, und so ist die Verbannung wegen seiner Abstammung keine allzu harte Strafe für ihn. Besonders nicht, da Aisa – die Frau, die er liebt – ihn in die Heimat seines Trollvaters begleitet. In dem Reich unter den Eisenbergen angekommen, stoßen die beiden auf eine ungeheuerliche Verschwörung: Die Unterirdischen haben die Göttin des Todes eingekerkert, um Kraft aus den Seelen der Verstorbenen zu ziehen. Nur die magische Axt Weltenspalter kann sie befreien. Danr und Aisa brechen auf, um das Artefakt zu finden. Doch Weltenspalter vermag die Welt nicht nur zu retten. Diese Waffe kann sie auch vernichten …"

Buchdetails:

Aus dem Amerikanischen von Urban Hofstetter
Originaltitel: Iron Axe (Books of Blood and Iron 1)
Originalverlag: ROC Books, 2015
Taschenbuch, Broschur, 480 Seiten
ISBN: 978-3-7341-6100-1
ca. € 9,99 [D] | ca. € 10,30 [A] | ca. CHF 13,90

Zum Autor: Steven Harper, geboren in Saginaw, Michigan, ist Highschool-Lehrer. Seine Schüler denken, dass er verrückt ist – und das, obwohl er sich selbst einfach nur urkomisch findet. Wenn er nicht schreibt, spielt er Harfe, erzählt Geschichten und surft im Internet.


(Quelle: blanvalet)

Zuletzt aktualisiert: Freitag, der 21. April 2017
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren