Donnerstag, 22. Februar 2018

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 19

Neueste Kommentare

Keine Ahnung ob das je jemand lesen wird, aber hab grade dieses alte Forum wiederentdeckt. Habe hier ...

Weiterlesen...

Danke!!!
Das liest sich wirklich gut. Die Hex Hex-Reihe hat mich direkt angesprochen, spannend auch das Interview ...

Weiterlesen...

Ich hab dieses Buch das erste mal mit ca. 14Jahren gelesen,als ich noch Depressionen hatte. Dieses ...

Weiterlesen...

Hallo Judith, ich habe Deine Rezension zu "Herbstlande" vorab extra nicht gelesen, stelle aber jetzt ...

Weiterlesen...

Kleines Land (Gaël Faye)
Geschrieben von Judith
Sonntag, der 17. September 2017

kleines landIm Oktober 2017 erscheint "Kleines Land" von :

"Eine verzauberte Kindheit im Herzen von Afrika endet im erzwungenen Exil

»Ich wollte eine vergessene Welt heraufbeschwören, von unseren glücklichen Tagen erzählen, bevor wir uns als ein Haufen Versprengter in allen Teilen der Welt wiederfanden.« Gaël Faye

Als Kind pflückte Gabriel in Burundi mit seinen Freunden Mangos von den Bäumen. Heute lebt er in einem Vorort von Paris. Dorthin floh er, als der Bürgerkrieg das Paradies seiner Kindheit zerstörte. Doch die Gedanken an das verlorene Glück verfolgen ihn: Er muss noch einmal zurück. - »Kleines Land« ist ein überwältigender Roman, voller Schrecken und Glückseligkeit - ein Stück französischer Weltliteratur."

Buchdetails:

€ 20,00 [D], € 20,60 [A]
Erscheint am 02.10.2017
224 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
Übersetzt von: Andrea Alvermann, Brigitte Große
ISBN: 978-3-492-05838-4

Zum Autor: Gaël Faye, 1982 in Burundi geboren, wuchs als Kind einer ruandischen Mutter und eines französischen Vaters auf, bevor er 1995 als Folge des Bürgerkriegs nach Frankreich flüchten musste. Nach dem Ende seines Wirtschaftsstudiums arbeitete er zwei Jahre als Investmentbanker in London, bevor er nach Frankreich zurückkehrte, um dort als Autor, Musiker und Sänger zu arbeiten. Sein erster Roman »Kleines Land« war nominiert für den Prix Goncourt und erhielt unter anderem den Prix Goncourt des Lycéens.


(Quelle: Piper)

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, der 17. September 2017
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren