Samstag, 25. Juni 2016

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 15

Neueste Kommentare

Schön, dass wir mit dem aktuellen Thema deinen Geschmack getroffen haben! :)
Ich liebe Drachen! :-) Danke für die vielen tollen Buchtipps!
Deine Rezension ist gut, aber ich habe trotzdem eine andere Meinung!!
Seine Hobbys sind segeln und Schreiben :DD Alles schon Gefunden!!#Auch FürSchule :DD
haha wir Lesen dieses buch jetzt in der schule...und jetzt muss ich ein Steckbrief über ihn verfassen....We ...

Weiterlesen...

Gewinnspiel: "Per Aspera Ad Aspera"

Liebe LeserInnen,

kürzlich ist endlich einmal wieder ein Musiker-Interview bei uns erschienen und zwar mit Asp Spreng von der deutschen Gothic-Novel-Rock-Band ASP. Anlässlich dazu verlosen wir drei Exemplare der Doppel-CD "Per Aspera Ad Aspera-This Is Gothic Novel Rock":

peraspera„Erstaunlich, dass der Mensch nur hinter seiner Maske ganz er selbst ist.“ (Edgar Allan Poe)

„Er lud zum Maskenball, er öffnete seinen Dunklen Turm, er sperrte uns mit Krabat in eine Mühle, er wand sich aus einem Kokon: Asp Spreng ist ein Künstler mit vielen Gesichtern. Ein Mensch, der uns ebenso einen Spiegel vorhält wie er sich selbst hinter einer Maske verbirgt, ein genialer Kopf, der es immer wieder aufs Neue versteht, musikalische Kerzen in einer Welt aus Dunkelheit zu entzünden. Wer der Mensch hinter diesen Masken ist, wer für all jene Stücke verantwortlich zeichnet, wer dieses Phantom ist, das sich tief in den Katakomben unserer Phantasie eingenistet hat, ist für ihn dabei nebensächlich. Es ist seine Kunst, die zählt. Es sind die Werke, die er uns beschert hat. Es sind die Melodien, die überdauern.

Alles ist durchweht von einem morbiden-romantischen Hauch, wie er sonst nur den Werken Edgar Allan Poes, Charles Baudelaires, H.P. Lovecrafts oder Lord Byrons entströmt. So entwirft dieser Architekt des Gothic Novel Rock seit den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends schrecklich-schöne Kathedralen düsterer Musik, zeichnet feine Luftschlösser aus dunklen Wolken und verbrennt sich stets selbst im Widerschein seiner eigenen Besessenheit. Denn besessen ist er, besessen von seinen Visionen, seiner Kunst, besessen von seinen Worten und Noten. Genie und Wahn sind manchmal untrennbar aneinandergekettet. Es bedarf allerdings erst eines Kompendiums wie „Per Aspera Ad Aspera – This Is Gothic Novel Rock“, um diesen Umstand in ihrem vollen Ausmaß zu erfassen. 15 Jahre musikalische Grenzgänge, die bei aller Memento-Mori-Optik eines begreiflich machen wollen: Es gibt viel Schönheit in der Hässlichkeit, es gibt Licht in der Schattenwelt.

Nichts ist dem Zufall überlassen. Das gilt für jede Sekunde und jedes Wort in dem Liedern dieses Sch(l)auerpoeten ebenso wie für seine unvergleichlichen, berührenden Konzerte. Und natürlich gilt es auch für den Titel dieser besonderen Anthologie: Angelehnt an das lateinische Sprichwort „Per aspera ad astra“ („Durch die Mühsal zu den Sternen“), thematisiert Asp den Kampf, den jeder von uns täglich ausfechten muss. Manchmal geht es eben nur von Mühsal zu Mühsal. Ein Grund zum Aufgeben ist das aber noch lange nicht. Und ein solches Weltbild bei einem Schwarzträger aus Prinzip? Er ist aber kein lebensverneinender Menschenfeind, wie Angehörige des Gothic-Genres gern stigmatisiert werden. Er ist ein Künstler, der Schwermut und schwarze Romantik zu einem poetischen, ästhetischen Weltbild zusammenfügt, das gerade im Zusammenhalt zwischen ihm und seinen Zuhörern jede Menge Optimismus erkennen lässt.“

Interview mit ASP

Und hier kommt unsere Gewinnfrage:

"An welches lateinische Sprichwort ist der Titel "Per Aspera Ad Aspera" angelehnt?"

Sendet uns die richtige Antwort bis zum 16.07.2016 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Die Gewinner werden unter allen Einsendungen ausgelost. Am besten schreibt ihr eure Adresse gleich mit dazu. Wenn nicht, beeinträchtig das die Gewinnchancen natürlich nicht, allerdings müsst ihr uns im Falle des Gewinns innerhalb von drei Wochen eure Adresse mitteilen, sonst verlosen wir das Buch an jemand anderen. Eingesendete Adressdaten (E-Mail und Postanschrift) werden nur im Rahmen des Gewinnspiels gespeichert und in keinem Fall an Dritte weitergegeben. Alle Teilnehmermails werden nach Ablauf des Gewinnspiels gelöscht. Achja: jede Mailadresse wird nur 1 mal gezählt, sowie auch Postadressen mit gleichem Empfängernamen ...

Viel Spaß beim Raten wünscht

Euer

LiteratopiaTeam

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, der 12. Juni 2016