Literatopia

Normale Version: Horaczek / Ötsch: Populismus für Anfänger. Anleitung zur Volksverführung.
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Nina Horaczek und Walter Ötsch

Populismus für Anfänger. Anleitung zur Volksverführung. Frankfurt/Main: Westend 2018. 256 Seiten.
(ISBN 9783864891960)

Ein ganz wichtiges Buch, das jede Person, die von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen will, gelesen haben sollte.

Auf anschauliche Weise werden populistische Sprachmuster, Handlungsweisen und Auftritte anhand namhafter Beispiele aus der globalen Politik dekonstruiert und analysiert. Das Buch erschien erstmals 2017, ich habe eine Ausgabe aus 2018, die zu einer Zeit abgefasst wurde, als die AFD (noch) nicht so personenlastig aufgetreten ist wie bspw. die FPÖ in Österreich. Von daher kann es sein, dass einige wichtige Namen in diesem Kontext fehlen (was sie 2019 für einige Länder ganz sicher tun).
Aufschlussreich ist v.a. das letzte Kapitel, das Vorschläge liefert, wie mit demagogischen Gebärden und Sprachmustern in Diskussionen umzugehen ist. Diese richten sich nicht nur an Politiker*innen, wie diese mit ihren Konkurrent*innen verfahren sollten, sondern auch an alle anderen, die in unterschiedlichen Lebenssituationen mit demagogischen bzw. populistischen Ansichten konfrontiert werden.

Ich lege dieses Buch wirklich jeder Person ans Herzen, die sich für Politik und/oder Gesprächsklima interessiert.