Literatopia

Normale Version: Deutschsprachige SF-Autorinnen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo zusammen,

für TOR online habe ich einen Artikel über deutschsprachige SF-Autorinnen geschrieben, wer Interesse hat, klickt mal rein:

Autorinnen in der deutschen Science Fiction

Ein kleiner Überblick von Metropolis über Heftromane bis zu aktuellen SF-Titeln von deutschsprachigen Autorinnen Icon_smile

Viele Grüße

- Zack
Ich bin leider so gar nicht ein SF-Fan, aber finde es toll, dass du diesen Artikel geschrieben hast! Vielleicht werde ich es ja noch. Icon_smile
Unbedingt, SF ist sehr lesenswert und es muss ja auch nicht immer techniklastig und mit Raumschiffen sein ... Für dich wäre vielleicht Theresa Hannig was? Icon_smile
Danke für die Empfehlung Icon_smile Wieso denkst du, dass mir gerade Theresa Hannig zusagt? Read
Social SF eignet sich immer gut für Leute, die sonst noch keine SF lesen, außerdem interessierst du dich für soziale Themen.

Swantje hat dazu eine Rezension geschrieben: https://www.literatopia.de/index.php?opt...Itemid=131

Ansonsten würde ich dir "Berlin - Rostiges Herz" von Sarah Stoffers ans Herz legen, ein sehr mitreißendes, diverses Buch. Ist ein Mix aus Fantasy, Steampunk und Dystopie und auch für SF-Einsteiger gut geeignet, wenn diese grundsätzlich phantastische Geschichten mögen. 

https://www.literatopia.de/index.php?opt...Itemid=129
Uiii, klingt beides sehr interessant. Danke. Read Read
Ich habe kürzlich "Feuerseelen" von Annie Francé-Harrar gelesen, ein deutschsprachiger SF-Klassiker von einer österreichischen Autorin Icon_smile

Bereits 1920 schrieb sie über die Folgen der Umweltzerstörung eine Climate Fiction, in der riesige Weltstädte ihrer Umgebung so viele Ressourcen entziehen, dass alles verdorrt. Es wird immer wärmer und trockener und bald können die Maschinen der Städte das nicht mehr kompensieren ... auch wenn vieles wissenschaftlich inzwischen veraltet ist (gerade in der Biologie wurden viele wichtige Entdeckungen später gemacht), liest sich der Roman trotzdem aktuell. 

Und ich kannte den vorher gar nicht ... Der Plan 9 Verlag hat ihn in der Reihe "Vergessene Sterne" neu veröffentlicht und ich bin mal gespannt, welche Klassiker die noch ausgraben  Pro