Literatopia

Normale Version: Satz um Satz
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6
"Wasser hilft da nicht", ertönte wieder ungefragt die Stimme des Penners, dessen Hut so weit ins Gesicht gezogen war, dass man dieses nicht sehen konnte.
Gekonnt parierte sie: "Solche Sprüche auch nicht!"
"Nichts in den Taschen, aber den Mund aufreißen", murmelte Frankenpaule, während er sich kopfschüttelnd und mit einem hörbaren Magenknurren über die Theke lehnte.

Edit:
Zitat:Libertine (01:43 PM) :
"Nichts in den Taschen, aber den Mund aufreißen", murmelte Frankenpaule, während er sich kopfschüttelnd und mit einem hörbaren Magenknurren über die Theke lehnte*

-> warum mit sternchen?
Weil Tippfehler *g*
"Lehn dich nicht so weit vor!" murrte die Friteusenbedienerin unwirrsch und warf noch eine weitere handvoll Pommes hinein um auch alle satt zu bekommen.
Okay, kurz zum Sammeln - wir haben Frankenpaule, Wollte Meckernicht, einen Opa, nen Penner und ne junge Imbisstante mit einem Speckbäuchlein. Coole Kombination! Respekt.


"Bekomme ich auch etwas," erkundigte sich Wollte Meckernicht über sein Kreuzworträtsel hinweg.
"Hinweg mit dir, du versoffener Zausel!", gestikulierte die Pommesfrau wild und meinte dann, "Du schuldest mir noch immer Geld für die letzten drei Portionen."


-ich hoffe das zählt noch, als ein satz-
"Portionen nennst du das, ernsthaft, wo du immer die Hälfte selber fressen musst, wenn man sich deinen Wanst so anschaut?!", blökte Meckernicht ihr entgegen.
Entgegen sonstiger Gewohnheiten schaltete sich Frankenpaule ein und hob beruhigend die Hände.
"Hände weg von den Pommes, dann geht auch der Wanst weg", grummelte er grinsend und warf der Frau hinter der Theke ein Zwinkern zu.
"Zu charmant ist auch nicht gut, junger Freund", meldete sich wieder die Stimme unter dem Hut.
Seiten: 1 2 3 4 5 6