Literatopia

Normale Version: Versipuls 02
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Liebe Poeten und Lyrikinteressierte,


nachdem er damals zwar Interesse hervorrief, sich die Teilnahme aber in Grenzen hielt, versuchen wir es noch einmal: Es gibt wieder einen Versipuls! Icon_smile
Regeln und Ablauf könnt ihr hier nachlesen, für weitere Fragen oder ähnliches stehen wir jederzeit zur Verfügung. Wichtig ist folgende Neuerung: Die Zeilen müssen nun nicht mehr eins zu eins in die Gedichte eingebaut werden, ihr dürft sie auch abändern und anpassen, solang sie noch erkennbar bleiben.
Außerdem versuchen wir es diesmal auch mit zwei englischen Zeilen.

Der Versipuls endet am 30. September.


Fernweh


August. Heiße Tage, an denen die Luft über dem Asphalt flimmert, unterbrochen von kühlem Regen oder Gewitterstürmen. Der Sommer scheint noch lang und doch droht schon sein Ende; die Tage fließen träge und doch viel zu schnell und manchmal – mittendrin – träumt man sich weit fort ... vielleicht bis ans andere Ende der Welt, hinaus aus den staubigen Straßen.
Fernweh. Dem Sommeralltag entkommen, vielleicht auch sich selbst, nur für eine Weile – Sehnsucht nach Weite, nach Abstand, nach mehr als dem, was wir uns selbst bieten können; danach, der Zeit an einem anderen Ort noch ein Quäntchen Freiheit abzugewinnen.
Nach diesem Thema haben wir die Verse zum Versipuls 02 ausgewählt. Schreibt über euer Fernweh, eure Sehnsucht – was sucht ihr? ...


„bin wie ein Blinder, der das Sehen sucht“
Schiller feat. Xavier Naidoo – „Sehnsucht“

„die Sonne scheint mir aus den Händen“
Rammstein – „Sonne“

„Schwimm wie ein Schiff auf der Zeit“
Susanne Kilian – „Irgendwann fängt alles an“

„Augen rauschen rastlos durch Gewitter“
17 Hippies – „Wann war das?“


Englische Zeilen:

“On a dark desert highway”
Eagles – “Hotel California“

“Blue Lady Malaika”
Goombay Dance Band – “Sun of Jamaica”
(Malaika: siehe Wikipedia)


Wir wünschen euch viel Inspiration! Icon_smile


Libertine & Mira

-------------------------

Werke:

Verwandlung von bianca
Rausch von Adsartha
Fernes Land von Dreadnoughts
Begegnung (im Vorübergehn) von Mira
Hallo zusammen!

Da der Versipuls bisher leider kaum inspiriert hat, haben wir beschlossen, ihn insofern zu lockern, dass die Gedichte nicht unbedingt zum Thema „Fernweh“ passen müssen. Wenn sie es trotzdem tun, ist das natürlich umso schöner, aber es ist kein Muss Icon_wink.
Wir hoffen, dass es jetzt etwas besser klappt mit dem Dichten aus den Versen Icon_smile.

Liebe Grüße,
Mira und Libertine
Der Versipuls 02 ist beendet, den Ursprung der Zeilen könnt ihr nun oben nachlesen.
Voraussichtlich werden wir Anfang November einen neuen starten - über die Einsendung von inspirierenden Zeilen freuen wir uns jederzeit! Bitte aber mit Quellenangabe.

Ein Danke an alle, die sich diesmal beteiligt haben. Hoffen wir, dass die Anzahl der Gedichte nächstes Mal die Vierergrenze überschreitet Icon_wink

Liebe Grüße,


euer Versipuls-Team