Literatopia

Normale Version: Hallo :-)
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
"Hallo ihr Lieben!"
sagte die 20 jährige Katharina aus Niederösterreich, die sich zu ihrer Passion für Worte bekennt. Ob sie diese nun in Artikeln, Büchern und Zeitschriften ließt oder mit ihnen in Form von Gedichten, Kurzgeschichten oder Romanen spielt Icon_smile

Mh, was gibt es noch über mich zu erzählen? Also vielleicht meinen Beruf. Ich arbeite bei der österreichischen Tageszeitung KURIER, bin aber leider keine Journalistin, aber auf dem Weg dorthin.Icon_slash Ich mache nämlich nebenbei in einer Abendschule die Matura nach und möchte dann auf die Fh für Journalismus in Wien gehen.

Außer der Sprache und ihren Ausdrucksweisen interessieren mich viele Sportarten, wie Karate, Paragleiten, reiten, snowboarden und laufen, allem kann ich aber nie gleichzeitig nachgehen, deshalb mache ich einmal dies, dann wieder was anderes, wozu mir eben gerade ist. Mrgreen
Zudem male ich sehr gerne, spiele Gitarre und Klavier und ab und zu bin ich auch ein leidenschaftlicher Coucher ;-)

Wenn ihr noch was wissen wollt, nur zu, ich beantworte gerne eure Fragen.

Liebe Grüße sendet Katharina
Hallo Katharina,

herzlich willkommen bei Literatopia.
Du bist ja schon ein paar Tage bei uns und konntest dich bereits ein wenig umschauen - schön, dass es dir hier so gut gefällt, dass du bleiben möchtest :o)

Dein Nick ist mir sofort aufgefallen, wie bist du darauf gekommen und welche Bedeutung hat er für dich? (Zu dieser Frage gibt es irgendwo auch einen Thread, unter "Allgemeines", glaube ich - bin nur grad zu faul, ihn zu suchen *g*).

Was genau machst du denn beim KURIER? Trägst du aus, machst du ein Praktikum, nimmst du Anzeigenbestellungen entgegen? So eine Redaktion ist ja riesig und da fällt viel Arbeit an, daher ist es gar nicht schlimm, dass du nicht direkt Journalismus dort betreibst - sich zu entwickeln macht doch genausoviel Spaß :o)

Wie bist du dazu gekommen, deine Matura (ist doch das österreichische Abitur, ne?) nachzuholen und wann hast du dich entschlossen, im Anschluss Journalismus zu studieren? Was hast du vorher gemacht und wie bist du überhaupt zum Schreiben gekommen?
Bei mir geht die Abendschule am 2. Februar los, ebenfalls neben dem normalen (mindestens) Acht-Stunden-Beruf, vielleicht hast du ja irgendwelche geheimen Tipps für mich.

Ja, soviele Fragen, und das, obwohl unser Fragenkatalog Mira gar nicht da ist *g*
Ich hör hier mal auf, die anderen wollen ja auch noch löchern.
Deshalb nochmals herzlich willkommen und weiterhin viel Spaß hier!

Liebe Grüße,
Angel
Hallo Cloudy,

auch an dieser Stelle herzlich Willkommen in Literatopia!

Da wir uns schon über den Weg gelaufen sind, nur ein kurzer Gruß - wünsche dir viel Spaß hier!

Grüßle

- Zack
Hallo Katharina

*Zwei Neue geben sich hier die Hand* Ich bin mich auch noch am Einleben hier im Forum. Hab gerade ein gemütliches Plätzchen in einer Ecke gefunden und richte mich dort schön wohnlich ein. Willst du dich zu mir setzen?

Wichtiges oder auch weniger über mich kannst du meinem Thread entnehmen. Dass ich manchmal zu viel will, kenne ich. Mal hier etwas machen, dann da. Besser mit dem Fotoshop umgehen können, wäre auch noch etwas usw. Habe einfach zu wenig Zeit Smiley_frown

Was hörst du denn so für Musik?

mfg, Hand Gottes
Hallo Angel!

Ach kein Problem, habe ja gesagt das ich gerne für Fragen zur Verfügung stehe.Icon_smile
Ja also der Nick ist wohl der passendste Ausdruck zurzeit für mein Leben. Weißt du, eigentlich bin ich ein sehr positiver, aufgeweckter, lebensbejahender Mensch und viele Leute haben mich schon liebevoll als ihren Sonnenschein beschrieben. Nur leider fällt es mir die letzten 2 1/2 Jahre sehr schwer, die Wolken zu vertreiben und diesen Sonnenschein wieder zu finden. Ja ich weiß, das war jetzt wieder metaphorisch.Icon_rolleyes Kann es einfach nicht lassen. Nein es ist halt so das es mir einen Tag toll geht und am nächsten könnte es nicht schlechter sein, weil ich über so vieles Nachdenken muss und weil ich mit manchen einfach nicht klar komme zurzeit.
Und einfach der Gegensatz hat mir auch gefallen, da nichts im Leben in eine Schublade zu stecken ist, weil jeder viele Eigenschaften haben kann, auch wenn diese gegensätzlich sind.

*lol* Nein ich trage die Zeitung nicht aus. Ich bin "Springerin". Das heißt ich springe von Redaktion zu Redaktion und werde immer dort eingesetzt, wenn jemand krank oder im Urlaub ist. Meine Tätigkeiten sind Interviews abtippen, Telefonate entgegennehmen, Termine koordinieren, Texte ein- oder umhängen, Veranstaltungen suchen und einschreiben, Bilder suchen etc. Eine Mischung aus Sekretärin und Assistentin sozusagen. Dadurch das ich immer in verscheidenen Redaktionen bin, wechseln sich auch die Tätigkeiten immer ab. Weil ist ja klar in der Innenpolitik beschäftigt man sich ja nicht mit der gleichen Materie wie in der Wirtschaft usw. Und ich bin seit über einem Jahr fix angestellt.

Also vorher habe ich eine höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe gemacht. Zuerst war ich in der 5 jährigen Matura (ja das Abi :-))Klasse, bin dann aber aus privaten Gründen in eine andere Klasse umgestiegen. Für mich war immer klar das ich sie nachholen möchte, weil Journalismus ist nicht ohne Matura bzw. Abi.
Das ich den Journalismus interessant finde, ist mir schon lange klar. Ich weiß nicht so mit 14 vielleicht. Aber es war nie der überwiegende Berufswunsch, weil mich auch eine lange Reihe von anderen Dingen interessieren würde. Aber als ich mich dann beworben habe und jetzt intern, ganz live sozusagen mitbekomme wie so eine Produktion abläuft, überwiegt diese Richtung schon sehr.Icon_smile

Oh sehr toll das du auch in eine Abendschule gehst :-) Naja gute Tipps? Also die ersten zwei, drei Wochen sind hart. Du stehst auf, arbeitest, gehst nach der Arbeit in die Schule und kommst erst so spät nach Hause, dass du nur noch ins Bett fällst. (Ist zumindest bei mir so, weil ich auch noch mit dem Zug fahren muss). Aber dann wird es besser, weil es irgendwie zur Gewohnheit wird, und irgendwann, wenn Schulfreie Tage sind, freust du dich das du "nur" arbeiten musst.Icon_wink

Mh, ja ich hoffe das ich dir verständlich geantwortet habe.

Einen lieben Gruß!Mrgreen
*schleichwerbung an*

Wenn du journalistisch interessiert bist, kannst du ja Gastrezensionen für unsere Seite schreiben - wenn die gut sind, veröffentlichen wir die im Rezibereich Icon_smile ...

*schleichwerbung aus*
Hallo Hand_Gottes!:-)

Danke für das Angebot, ich setze mich gerne zu dir und deinem gemütlichen Plätzchen Mrgreen

Okay *hilflos guck* Thread...mh, naja ich bin auch noch am eingewöhnen und im Thread suchen oder finden noch nicht so gut, aber das werde ich schon schaffen, mh...Icon_confused

Wenn ich es nicht finden sollte, frag ich dich halt dann hier aus :-)

Welche Musik? Oh Gott, na da hast du nen Nerv getroffen:-)
Ich höre eigentlich von den Musikgendres alles, es kommt nur darauf an, wie mir zumute ist. Hauptsächlich Rock, Pop und Alternativ (Mono und Nikitaman z.B.), aber ich mag auch gerne ältere Lieder. Was ich absolut nicht höre sind gewaltverherrlichende, Frauenfeindliche, Ausländerfeindliche Lieder. Also der Text ist mir auch wichtig, nicht nur das es gut klingt.
Und was hörst du für Musik?
(07-01-2009, 13:01)Zack schrieb: [ -> ]*schleichwerbung an*

Wenn du journalistisch interessiert bist, kannst du ja Gastrezensionen für unsere Seite schreiben - wenn die gut sind, veröffentlichen wir die im Rezibereich Icon_smile ...

*schleichwerbung aus*


Schleichwerbung *g* :-)

Ja klingt gut, danke für den Tipp, werde mal gucken was das genau heißt ;-)
Hallo Cloudy Sunshine,

und herzlich Willkommen im Forum. Ich hoffe du hast viel Freude mit uns und lebst dich schnell ein. Von wo aus Niederösterreich kommst du denn?

Freu mich, ein weiteres, österreichisches Gesicht hier zu sehen. Icon_smile

Liebe Grüße,
Sternchen
Hallo Cloudy,
auch von mir ein Herzliches Willkommen!
Ich hab ja schon einige Sachen von dir im Lyrikatelier gesehen, und es würde mich interessieren, ob du das Geschichtenatelier auch noch zu bevölkern gedenkst, da Gedichte nicht so das Meine sind. Icon_wink
Wenn ja, was genau schreibst du denn so für Prosa?
Und wie lange hast du schon diesen Hang nach Worten?

*dir ne Decke und ein paar Kissen für deine Ecke neben Hand Gottes reich*
Ich hoffe, du fühlst dich schnell wohl, und schaust auch mal auf der Spielewiese oder dem Café vorbei.

LG
Addi
Hallo Sternchen:-)

Ich komme aus St. Pölten und woher kommst du? Weil du ja gesagt hast, du kommst ebenfalls aus Österreich...

Ja danke, bin gerade dabei mich ein wenig hier zurecht zufinden. Bald hab ich den Dreh rausMrgreen

Liebe Grüße!
Seiten: 1 2 3