Literatopia

Normale Version: Wie heißt nochmal ... ?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Hallo Allesamt,

ihr kennt das sicher: Mitten in einem gelungenem Schreibanfall tippt ihr ein Wort nach dem anderen herunter. Euphorie pusht euch immer weiter voran, doch dann kommt ihr an eine Formulierung. Wie heißt nochmal das Teil? Es liegt mir auf der Zunge. Dieses eine Wort für den Teil eines Dings ... Ach Sch*****!!!

Nun, dieser Thread soll schnell wieder die Bremsen lösen, die euch aufhalten. Natürlich sollte man erstmal den Kopf anstrengen oder im Netz suchen, aber wenn jeder Link von Google zu ebay führt, wo ihr euren Suchbegriff günstig ersteigern könnt, dann schreibt hier rein, denn hier werden sie geholfen ... tun.

Es kommt nicht von Ungefähr, dass ich den Thread öffne und manchmal ist man auch einfach nur faul:

Icon_motz gerade fällt mir mein Wort ein!!!! Das Wort heißt BaumSTUMPF
Egal, es lebe dieser Thread und er soll euch was bringen.

gruß
jeronimus
Wie hättest du das Wort, das du gesucht hast, umschrieben? Ende vom abgesägten Baum?

Neben Google gibt es auch so tolle Sachen wie Wörterbücher in allen Varianten:
Fremdwörterbuch
Synonymwörterbuch
Duden ;o)

und nicht zu vergessen Lexika.
Das ist richtig. Natürlich ist das hier keine Anlaufstelle für Lapalien, aber es ist schwer zu googeln:
Das abgesägte Ende eines Baumes.
Kann man googlen, aber manchmal reicht ja auch nur hier reinzuschreiben und dann fällt es einem ein ... wie mir ^^

Für einen Duden müsst ich aber schon grob wissen wie das Ding heißt ...
Willst du meinen Hilfsthread schlecht machen :icon_gucker: ?
Nein, ich wollte nur wissen, wie du das gesuchte Wort umschrieben hättest.
sna dann ist ja gut Mrgreen hatte ich aber auch nicht angenommen
Ich find den Thread gut. - Werd ihn sicher mal gebrauchen. :o)
Ich schaue normalerweise im Synonymewörterbuch nach. Mit ein bis zwei Schritten bin ich fast immer auf das gesuchte Wort gekommen. Da ich die Wörterbücher von CD-Rom aus installiert habe, muss ich nicht erst Wörterbuch suchen gehen, sondern rufe das Programm einfach auf.

Aber für komplizierte oder "neumodische" Ausdrücke scheint es mir recht brauchbar zu sein. Die stehen nicht unbedingt in einem Standardwörterbuch.
Eine sehr gute Idee!

Ich habe solche Threads schon oft genutzt und kann die Nützlichkeit bestätigen - vor allem für Leute, die den halben Tag und vor allem während des Schreibens eingeloggt sind, ist das natürlich eine große Hilfe Icon_smile

Lieben Gruß,
Trinity

, die diesen Thread sicher noch oft genug benutzten wird!
Tag,

Frage: was machen eigentlich Ziegen? Blöken oder Meckern, oder beides?

gruß
Schafe blöken ... Ziegen meckern *mhm* ...
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10