Literatopia

Normale Version: Anonymus
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
[Bild: das_buch_ohne_namen.jpg]

Hallo zusammen,

es ist gar nicht so leicht, etwas zu diesem anonymen Autor zu schreiben. Um ein wenig Klarheit zu verschaffen: Ich spreche von dem Anonymus, der "Das Buch ohne Namen" geschrieben hat und der vom Verlag wie folgt beschrieben wird:

Anonymus hat im Verlauf der Jahrhunderte zahllose Bücher veröffentlicht. Es wäre unmöglich, sie hier aufzuzählen. Was er sonst noch gemacht hat, wo er wohnt, ob er verheiratet ist, Kinder hat und wie er so lange überleben konnte, ist leider unbekannt.


So wirklich schlau ist man da noch nicht. Allerdings hat dieser anonyme Autor bereits vier wahnsinnige Bücher verfasst, die einen eigenen Thread verdient haben.

"Werter Leser!

Nur wer reinen Herzens ist, mag auf die Seiten dieses Buches blicken.

Jede umgeblätterte Seite, jedes gelesene Kapitel bringt ihn dem Ende näher.

Nicht alle werden es schaffen. Die zahlreichen unterschiedlichen Handlungsstränge und Stilrichtungen mögen manch einen verwirren und blenden, und obwohl sie gleich vor ihm liegt, ihn während der ganzen Zeit unablässig nach der Wahrheit suchen lassen.

Die Dunkelheit wird kommen. Und mit ihr großes Übel.

Diejenigen, die dieses Buch gelesen haben, werden das Licht vielleicht nie wieder erblicken.

Anonymus"

(aus "Das Buch ohne Namen)


Rezension zu "Das Buch ohne Namen" (The Book with no Name)

Rezension zu "Das Buch ohne Staben" (The Eye of the Moon)

Rezension zu "Das Buch ohne Gnade" (The Devil's Graveyard)

Rezension zu "Das Buch des Todes" (The Book of Death)

Viel Glück beim Lesen!

- Zack