Literatopia

Normale Version: Motivation-Pur: Das 6. Vier-Wochen-Projekt (Plauderthread)
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben, Jan hatte seine Chance. Hier, Lanna, lass die Jammersau raus. Mrgreen
Hitoro. Soldat. Mann. Knapp und bündig.
Ruhe!
Und dann eine knappe militärische Ansprache.
Wir haben keine Chance. Also sollten wir sie nutzen!
Stille.
Wir sitzen in der Scheiße. Wir sind im Nirgendwo. Und das ständige Gelaber ist kontraproduktiv.
Befehl.
Ab jetzt improvisieren wir. Dazu befehle ich ...
Gehorsam.
Jawohl.

@Lanna:
Zitat:aber der Zeitpunkt ist einfach der absolut falsche *seufz*
Hitoro kann Dir helfen. Er soll das gebrabbel verstummen lassen. Er ist ein militärischer Füher. Dann lass ihn doch auch militärisch führen!
Das Problem ist, dass ich Hitoro dazu bringen muss, einer fremden Frau hinterherzurennen, und mir gerade eingefallen ist, dass es für ihn eigentlich eine weit logischere Reaktion wäre, den Feind erstmal zu erschießen und sich dann erklären zu lassen, was eigentlich los ist.
je mehr ich drüber nachdenk, desto mehr Probleme tun sich auf. Wie kam ich nur jemals auf die Idee, ich könne Action schreiben ...
*jammermedaille umklammer* dich geb ich nie wieder her Icon_igitt
Ich sagte doch: lass ihn militärisch führen. Ein 'Führer' einer Gruppe, eines Zuges, befiehlt, behält die Übersicht. Er rennt nur dann hinterher, wenn es ein Notfall ist. Lass ihn delegieren. Lass es einen anderen Orkkrieger machen.
Zur Ablenkung: Wie heißt das mythologische Viech, dass einen (Raubkatzen-)Körper und Flügel hat? Stehe gerade auf der Leitung ...

@Lanna
Na,na,na wer wird denn so gierig sein? Die Jammermedaille ist für jeden da und ich bin mir sicher, du bist sie bald wieder leid Icon_wink
Aber er hat grad überhaupt keinen Plan.
Er, Kumi und Asad wurden halt angegriffen und haben das Ding getötet - gleichzeitig ist eine Frau aufgetaucht, die ihnen dringend rät, mit ihr abzuhauen, weil noch mehr von den Dingern kommen.
Hitoro hat zu diesem Zeitpunkt keine Ahnung, wo genau sie überhaupt sind und was genau sie da angegriffen hat. Allerdings hat es jemanden ziemlich schnell getötet (gänzlich ohne Waffen) und ist nichts, was Hitoro jemals zuvor gesehen hat. Er hat also wirklich Null Plan in dieser Situation. Die Frau dagegen wirkt so, als würde sie sich auskennen. Und sie sind ja sowieso auf der Suche nach jemanden, der ihnen Fragen beantworten kann.

Aber das ist schon die ganze Zeit - seit die drei durch die Station rennen - mein Problem, dass Hitoro eigentlich und offiziell der Anführer ist, aber Asad einfach der, der die Ahnung hat. Asad sagt, wo es lang geht, erklärt die Dinge und kennt sich einfach viel besser aus. Asad sagt, wo es als nächstes hingeht, wo es Informationen geben könnte und bisher hat er auch die Kommunikation mit Fremden übernommen (weil die einzige Begegnung bisher ein Gnom war und nur Asad gnomisch spricht und versteht Icon_rolleyes )
Dadurch ist Hitoro schon eine Weile im Passiv-Modus, weshalb ich eben auch versucht hab, die Szene aus Asads Perspektive zu schreiben, aber das wollte auch nicht klappen.

Die Sache mit dem unnützen Gelaber während der Flucht habe ich jetzt mit meinem neuen Ansatz hoffentlich im Griff, aber das Gefühl, Hitoro wäre die falsche Besetzung für diese Szenen, wird dummerweise immer stärker. Aber ich hab keine Alternative.

Achso, und bevor sich jemand genötigt fühlt, irgendwas zu meinem Gejammer hier zu sagen: Ich hab vorhin an der Pinnwand festgestellt, dass so ein bisschen Brainstorming bei mir recht erfolgreich sein kann, deshalb tippe ich gerade planlos alles runter, was mir durch den Kopf geht. Wen's nicht interessiert, kann es natürlich einfach ignorieren Icon_ugly


@Sniffu
meinste den Greif?
gerade als ich gefragt hatte, ist es mir auch wieder eingefallen XD joah! siehste? so schnell kanns gehen mit inspiration und co Mrgreen
Drei Leute sind schon okay von der Anzahl her. Wenn Du Hitoro stärker in Szene setzen möchtest, dann verletzte Asad, so dass er ein bisschen was abgeben muss an Hitoro, der dann wieder Krieger spielen darf. Um die Ecke eines Ganges schauen, sich vielleicht als Voraustrupp in Stärke 1 weit vor der Frau und Asad befinden. Vielleicht geht das Licht im Gang aus, man hört Kampfgeschrei, man sieht nur nichts. Und dann kannste 10 kleine Negerlein spielen. Mrgreen

Kannst ihn ja später wieder auftauchen lassen. Schwer verletzt, aber glücklich wie ein Klingone. Icon_wink
Oder ich ersetze Hitoro. Durch n süßen Welpen oder sowas Icon_rolleyes

Is mir jetzt auch scheiß egal. Er rennt Anna hinterher und basta. Kann ich mir später noch n Kopp drum machen, ob ihm das passt oder nicht. Wenn Vic nicht heute noch auftaucht, kann mich der Handlungsstrang mal und ich mach doch bei Yelena weiter. Ich ärger mich nur über die ganzen vergeudeten Wörter.

(Ich bin jetzt grantig, also nimm das bitte bloß nicht als gegen dich gerichtet an. Die ganze Thematik geht mir nur so dermaßen auf den Wecker, weil ich mir da schon seit dem letzten MoPro Gedanken drum mach und einfach nicht voran komm. Es nervt mich so gewaltig. Und das musste jetzt mal raus.)

Wo ist meine Jammermedaille! *klammer*

@Sniffu
schreibste grad was über Greifen?
meine Protagonistin assoziiert nur etwas mit ihnen, wäre blöd, wenn ihr da der Name nicht einfällt ^^ (ist noch jung, hat kein Alzheimer)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31