Literatopia

Normale Version: Das 10. MotivationsProjekt (Anmelde- und Plauderthread)
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
Also, die Pinnwand können wir ruhig schon mal aufbauen, oder?

D.
Nein, ich wäre schon für eher früher als später - Chemie-Kolloquium ist bei mir nämlich erst nach den Pfingstferien und so lang will ich ja selber nicht warten (ist ja eh keine Option).

@Dread: Mein Spiegelbild verschwindet 2017. Da das Spiegelbild jedoch durch die Zeit, die das Licht zu reisen braucht, ein wenig später verschwindet, können wir dadurch herausfinden, wie weit die beiden Universen voneinander entfernt sind (sofern dafür die gleichen Gesetze gelten wie innerhalb eines Universums) - nämlich ca. 2 Lichtjahre. (Dabei hab ich jetzt gar kein Physik mehr Mrgreen .)

Es könnte bei mir übrigens sehr gut sein, dass ich zwischendurch in Schreibblockade-Selbstzweifel verfalle oder immer wieder betone, dass nicht die Qualität zählt, sondern nur, etwas geschrieben zu haben. Ich hab schon länger nicht mehr wirklich geschrieben. Icon_wink

LG.
@Dread:
Klar, gerade ich:D Du glaubst gar nicht zu welchen Höhenflügen an Faulheit ich mich aufschwinge, wenn mir nicht regelmäßig jemand beim Schreiben über die Schulter guckt.^^
slainte ist völlig unmotiviert. Smiley_emoticons_blush
Schon seit längerem. Vielleicht lieber später ... oder garnicht? Icon_confused

Ich glaub, meine ganze sumerische und akkadische Bande tummelt sich im Urlaub. In meinem Kopf ist sie jedenfalls momentan nicht zu finden. Icon_nosmile
Ach slainte ... Das ist schade.

Aber vielleicht gibt es noch andere Sachen, Ideen, die Du schon immer schreiben wolltest?
(Stichwort: SALZ? Icon_wink )

@Saryn:
Zitat:Du glaubst gar nicht zu welchen Höhenflügen an Faulheit ich mich aufschwinge, wenn mir nicht regelmäßig jemand beim Schreiben über die Schulter guckt.^^
* Dreadnoughts ' Weltbild gerät ins Wanken!

@Rex:
Zitat:Da das Spiegelbild jedoch durch die Zeit, die das Licht zu reisen braucht, ein wenig später verschwindet, können wir dadurch herausfinden, wie weit die beiden Universen voneinander entfernt sind (sofern dafür die gleichen Gesetze gelten wie innerhalb eines Universums) - nämlich ca. 2 Lichtjahre.
Icon_panik Icon_ugly Icon_panik Icon_panik

LGD.
Ich würde ganz klar für ein "lieber später" stimmen, denn später sind wahrscheinlich die ganzen lernintensiven Kramprüfungen vorbei ... und die Englisch-Prüfung wird ja nicht so schwer sein, denke ich.

Allerdings: Ich suche auch immer gern nach einer Ausrede, gar nichts zu tun. Weil - wann habe ich das letzte Mal wirklich ernsthaft etwas geschrieben? Mal von den ganzen Erörterungsklausuren abgesehen? Im Dezember?
(Es war im Februar, um genau zu sein. In Englisch. Eine kleine, seltsame Kurzgeschichte über Spatzen, Katzen und conformity.)
@Dread
Zitat:Aber vielleicht gibt es noch andere Sachen, Ideen, die Du schon immer schreiben wolltest?
(Stichwort: SALZ? Icon_wink )
Ja. Deutschland, Kindheit im 20. Jahrhundert. Eine Abrechnung. Icon_fies
Aber dann muss ich mich erinnern, und das wäre wirklich deprimierend.
Vielleicht Klamauk: Malte und Christian, Episode drei. Der Salzstreuer.

@Eselfine
Viel Glück für Deine letzten Prüfungen.

@all
Ich weiß nicht. Vielleicht ab 1. Juni. Dann hätte ich den Umzug meines Bruders hinter mir und den Pfingsturlaub (jawoll, den wohlverdienten, viertägigen!.
slainte denkt noch drüber nach Icon_irreIcon_confusedIcon_rolleyesIcon_panikWait
music
*Hand heb* Wave Ich bin diesmal auch wieder dabei! Icon_smile Es gibt da so eine Geschichte mit der ich endlich mal vorwärtskommen will.

@später anfangen: Es spricht ja nichts dagegen im Juni/Juli ein neues MoPro zu starten, wenn unsere Abiturienten mit den Prüfungen fertig sind. Icon_smile
Vielleicht gibt es noch etwas, worüber ich schreiben könnte:
Küss mich und mach mich zum Frosch: Ich habe es satt, eine Prinzessin zu sein!
Icon_motz
@all
Vielleicht kann man ja die Regeln soweit ändern, dass flexible Zeiten möglich werden - Dread schreibt ja schon längst ( und immerzu und bewundernswert ohne Bremse), die anderen und ich haben unterschiedliche Freizeit dafür und die letzten MoPros gingen weit über die vereinbarten Tage hinaus oder sind eingeschlafen. Vielleicht können wir einfach eine Anzahl von Tagen festlegen, die geleistet werden müssen in einem flexiblen Zeitraum. Also jemand schreibt schon, ein anderer fängt eine Woche oder noch später an, aber die Anzahl der zu schreibenden Tage sind gleich. Die früher angefangen haben, können die späteren dann motivieren, wenn sie nicht mehr schreiben müssen, aber Zeit haben, im Plauderthread zu posten, und die später anfangen, können ebenfalls schon im Plauderthread zuvor für die schon schreibenden gute Laune verbreiten. Icon_smile

Also ich hoffe, das ist verständlich? Icon_confused
cookie Liebe Grüße von slainte music
Hallo, ihr Lieben!

Da ja der 11. Mai inzwischen ganz klar vorne liegt, schließe ich mich der Lady an. Ein zweites, MoPro im nächsten Monat wäre da wohl die Lösung, die alle (oder zumindest die meisten Icon_wink ) glücklich macht.

@Lady
Wave schön dich an Bord zu wissen!

@slainte
Im Prinzip kann es ja jetzt schon jeder machen, wie er will. Nur wenn man das so in die Regeln reinschreibt, gibts Chaos Icon_ugly
Ich für meinen Teil hab es das letzte Mal zum Beispiel gemacht, dass ich Samstag/Sonntag frei hatte. Davor hatte ich 7 "Freikarten", die ich nach Bedarf über die 28 Tage verteilt eingesetzt habe.
Aber wenn die Regeln schon sagen: "Ja, wir wollen jetzt hier mal schreiben, aber wenn ihr jetzt keinen Bock habt, sondern lieber in drei Wochen, dann ist das auch okee" - dann kann man's nicht mehr MotivationsProjekt nennen Icon_wink
Ich glaub, irgendwer hatte auch schonmal ein Wochenpensum statt eines Tagespensums. Oder war das nur mal ein Vorschlag? Ich weiß es nicht.

Das Nach-hinten-raus-noch-Weiterschreiben wirds diesmal auch nicht so geben, denke ich, wenn direkt im Juni dann das nächste MoPro startet. Bzw. es kann ja jeder weiterschreiben wie er will, und auch der Thread hier wird nicht zugemacht nach Ablauf der 4 Wochen. Aber irgendwelche festen Eckpunkte und Daten muss man in den Regeln ja angeben. Allein schon für bissl Struktur.
In den klassischen Regeln geht es ja nur um 2 Wochen schreiben. Da das mit dem Überarbeiten und Einstellen bei uns ja meistens unter den Tisch fällt, könntest du dir diese 2 Wochen in den 4 MoPro-Wochen vielleicht legen wie du willst? Dann wärst du im gleichen Zeitraum wie alle, hättest aber Flexibilität?
Oder versteh ich dich grad vollkommen falsch? (Wäre ja nicht das erste Mal bei mir Icon_ugly )

@Eselfine
ich hatte dich mal eingetragen als Teilnehmer, war das richtig? Mrgreen
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18