Literatopia

Normale Version: Seltenes spüren. Gedichte - Ulrich Grasnick, Günter Kunert, Dorothee Arndt u.a.
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seltenes spüren

Gedichte

Ulrich Grasnick, Elisabeth Hackel, Günter Kunert, Dorothee Arndt u.v.a.

268 Seiten, 2014, 11,50 €


Erleben Sie den Inkafrühling in Peru. Versunkenen ägyptischen Schätzen wird nachgespürt. Monets Garten lädt ein und dem Duft einer französischen Bäckerei folgt ein Gedicht. Der Berliner Dom spiegelt sich nicht mehr im Palast. Zahlreiche surreale Gedichte enthält der Band, vereinzelt auch gereimte. Ein Besuch bei Heine steht an, versteckt liegt sein Denkmal. Den Szenarien der Krieger geht ein Lyriker auf den Grund, von weidwundem Land berichtet ein Gedicht für die Erde. Letzte Bienenwagen kommen in den Blick, Ausflüge führen ins Känguruland. Die Sonnenpost läßt uns Entfernungen vergessen. Der vorliegende Band ist eine Gedichtsammlung des Köpenicker Lyrikseminars und der Lesebühne der Kulturen Adlershof. Gäste wurden eingeladen. Grafiken von Dorothee Arndt illustrieren den Band. Das Lyrikseminar existiert seit 1975 und publizierte bereits mehrere Anthologien.

Der Band enthält Gedichte von Anke Ames, Almut Armélin, Dorothee Arndt, Ralf Burnicki, Andreas Diehl, Rela Ferenz, Marko Ferst, Hanna Fleiss, Peter Frank, York Freitag, Charlotte Grasnick, Ulrich Grasnick, Elisabeth Hackel, Brunhild Hauschild, Franka-Loraine Hetscher, Oliver Issel, Reinhard Kranz, Günter Kunert, Fritz Leverenz, Michael Manzek, Reiner Müller, Jürgen Polinske, José Pablo Quevedo, Victor Bueno Roman, Friedeborg Stisser, Stephan Terrey, Petra Urbaniak, Marcela Ximena Vásques Alarcón, Frank Wegner-Büttner

Leseprobe, Inhaltsverzeichnis:
http://www.umweltdebatte.de/index-seltenes2014.htm
Write
XX. Cita de la poesia 2016, Lesungen in Berlin 25., 26. Mai

25. Mai, 19.30 Uhr, Bürgersaal, Kulturzentrum Alte Schule Adlershof
Dörpfeltstr. 54, Berlin-Adlershof

26. Mai, 17 Uhr Bürgerinitiative Ausländische Mitbürgerinnen e.V., Neustrelitzer Str. 63, 13055 Berlin-Lichtenberg

jeweils mit musikalischer Begleitung, Beiträge in deutscher und spanischer Sprache