Literatopia

Normale Version: Nordlandwinter. Gedichte
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Nordlandwinter
Gedichte
Kurt Bott, Barbara Gregor, Peter Frank u.v.a.

296 Seiten, 2016

Viele skandinavische Impressionen hält dieser Gedichtband bereit. Oslo und Stockholm liegen auf der Reiseroute. Von Skiabenteuern im Ural wird berichtet und beintiefem Schnee. Das Stormland und Ostseegedichte sind dabei, Vögel überqueren den Belt. Veränderungen auf Kuba kommen zur Sprache, langsame Ventilatoren. Nach Wahlsonntagen ruhen die Strategen aus. Das Dröhnen der Zeitungslettern hilft nicht gegen die griechischen Schieflagen. Die Endmoränen des Konsums, verbrauchte Freude geraten in den Blick. Vom Riesenalk und anderen Tieren auf der Totenliste hört man reden. Stumme Straßen in Jerusalem fixiert eine Autorin. Auf einer Wanderung wird eine alte Abtei erreicht. Zahlreiche Herbstgedichte, aber auch Liebesentdeckungen finden sich im Band. Eine letzte Reise will unternommen sein in eigener Regie. Schneetreiben kommt auf.

Leseprobe, Inhalt:
http://www.literaturpodium.de/buchladen/...r-2016.htm

Write