Literatopia

Normale Version: Taylor: Bilder der Luftfahrt
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
John W. R. Taylor: Bilder der Luftfahrt Ein Jahrhundert des Fliegens; Sutton-Verlag Erfurt 2000; 128 Seiten; ISBN: 978-3-89702-236--2

Das beginnende 20. Jahrhundert ist das Zeitalter der rasanten technischen Entwicklung. Auch die Mobilität gehört dazu: Auto und Eisenbahn sind erfunden, die Luftfahrt steckt in den Kinderschuhen und wird eine überwältigende Entwicklung nehmen.

Taylor ist ein Technikautor, der mit diesem Werk nach Verlagsangaben seine 250. Veröffentlichung zum Thema Luftfahrt vorlegt.

Es gibt - wie aus der Buchreihe des ostdeutschen Verlages nicht anders zu erwarten - viele historische Schwarzweißfotographien nebst dazugehörigem Text. Und doch ist vieles anders.

Es fängt mit einer Formalität an. Es gibt keine Einführung, die zusammenfassend historische Daten und Fakten vorstellt. DIrekt in medias res einsteigend stellt Taylor die Geschichte der Luftfahrt in chronologischer Reihenfolge vor. Der Textanteil ist dabei außergewöhnlich hoch.

Das Buch kann natürlich nur einen allgemeinen Überblick bieten und legt einen Schwerpunkt auf den englischsprachigen Raum. Bereiche wie die Zeppeline, Ballonfahrt oder das Segelfliegen bleiben dabei völlig außen vor.

Nun gut, sei es, wie es ist - in der vorliegenden Form sind die Ausführungen auch so ein gut gemachter Einstieg in die Thematik. Wer Ausführungen beispielsweise zur Geschichte von Unternehmen sucht, wird allerdings zu anderer Literatur greifen müssen.