Es ist: 18-09-2019, 06:50
Es ist: 18-09-2019, 06:50 Hallo, Gast! (Registrieren)


VI 11 - Das glaubst du nicht
Beitrag #1 |
Big Grin 

Big Grin  VI 11 - Das glaubst du nicht
Zitat:Mit einem Augenzwinkern
Klar und hell die Wasser rinnen
in Bächen, Flüssen und in Seen,
von Berges Höh', wo sie beginnen,
bis zum Meer, wo sie vergehen.

Nachts, bei Vollmond ist's zu sehen,
bei dunklem, klarem Himmelszelt,
spiegelverkehrt die Sterne stehen
dort in der Wasser-Wunderwelt.

Was du niemals sehen kannst,
das sind dazwischen die Planeten.
glaub nicht, dass du je einen fandst,
in dunkel glucksend Wasserbeeten.

Also, so sagt die Logik mir,
fließen durch die Rohre Sterne
und Planeten auch zu mir.
von irgendwo aus weiter Ferne.

Neulich holt' mein Schatz mich ran,
sprach: hier ist was für Poeten.
Ich staunte! Aus dem Wasserhahn,
flossen flüssig die Planeten.

Darum denk beim nächsten Mal,
wenn Wasser aus dem Hahne fließt,
dass du im einen, andren Fall,
Planeten zwischen Sternen siehst.


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: VI 11 - Das glaubst du nicht
Hallo!

Ein Porter ohne ein Kommentar, dass will geändert werden.
Ich finde es gelungen, wie du den Versimpuls in ein Gedicht verwandelt und dabei in einen schönen inhaltlichen Zusammenhang gebracht hast. Ich suche eben nach einer Strophe, die mir besonders gut gefällt, aber eigentlich liest sich alles schön und flüssig Pro
Read
Ja ~ Zum Henker, jetzt fällt mir nichts mehr ein. Ich glaube, dass ist das erste Kommentar mit weniger als zehn Zeilen o.O Es ist einfach ein solides, gutes Gedicht, es hat mich zum Schmunzeln gebracht.
Vielleicht also einfach ein 'Danke' für einen kurzweiligen Moment an diesem Abend (:

Grüße,
sandy

Mit Worten kann man die Welt aus den Angeln hebeln

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: VI 11 - Das glaubst du nicht
Servus Sandy,

vielen Dank für deinen Kommentar Icon_smile

Der sagt mir, dass du zumindest die Sterne aus dem Wasserhahn schon gesehen hast, vielleicht sogar die Planeten Icon_cool Icon_wink Der nasse Mikrokosmos; da beginnt eine Welt voll seltsamer Assoziationen.

Schön, dass du Vergnügen beim Lesen hattest. Mir ging es schon beim Schreiben so. Der Versipuls ist wirklich eine gute Sache.

Bis bald und liebe Grüße. Ach ja: "Bitte" Icon_wink


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: VI 11 - Das glaubst du nicht
Hallo Porter,

das Gedicht ist wirklich sehr originell, weil Du einen Versimpuls in eine nette kleine Begebenheit aus dem Alltag zweier verliebter Menschen verwandelst.
Du verwendest hierfür vierzeilige Strophen mit Kreuzreim und folgst damit dem alten Prinzip der Volksliedstrophe. Das kann einen als Dichter sowohl in die Nähe rücken eines Heinrich Heine, als auch in die Nähe von Bänkelsänger-Liedern. Bei beiden lyrischen Arten weckt die vierzeilige Strophe rhythmische Vorerwartungen im Leser. Man möchte beim Lesen dem Rhythmus folgen und reagiert ein wenig empfindlich, ob man will oder nicht, wenn es holpert. Ich darf einige Zeilen zitieren, wo das rhythmische Gefühl im Leser ein wenig irritiert wird.
Zitat:Abends, bei Vollmond ist's zu sehen,
oder
Zitat:irgendwoher aus weiter Ferne.
oder
Zitat:hat mich ins Bad gebeten.
Dort sah ich's! Aus dem Wasserhahn,
.

Wenn man hier noch ein wenig glätten könnte, dann würde mich das Gedicht sehr begeistern.

Mit herzlichem Gruß

Hans Werner


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: VI 11 - Das glaubst du nicht
Servus Hans-Werner,

gute Hinweise! Vielen Dank.

Ich habe ein bisschen gebastelt und ja, es gefällt mir besser.

Bis bald.


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: VI 11 - Das glaubst du nicht
Hallo Porter,

ja, so fließen die Verse besser. Es freut mich, dass Du meine Hinweise umgesetzt hast.

Viele Grüße

Hans Werner


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #7 |

RE: VI 11 - Das glaubst du nicht
Danke! Icon_smile


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2019 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme