Es ist: 14-11-2019, 18:23
Es ist: 14-11-2019, 18:23 Hallo, Gast! (Registrieren)


Im Schatten des Mondes - Kapitel 01
Beitrag #21 |

RE: Im Schatten des Mondes - Kapitel 01
Hallo Jason,

Ich wollte deine Geschichte schon lange mal lesen. Warum ich es nicht getan habe? Darauf finde ich echt keine Antwort  Icon_nosmile Schande über mein Haupt. 

Ich sage auch immer: Wenn ich gebauchpinselt werden möchte, dann gebe ich meine Werke Familie/ Freunden zu lesen und wenn ich knallharte Kritik haben möchte, dann stell ich es auf Literatopia ein  Icon_smile

Du schreibst flüssig und spannend, es ist recht kurzweilig zu lesen. Einige Kritikpunkte gibt es trotzdem, die ich jetzt mal konkret benennen werde. 

Zitat:Im direkten Vergleich hatte der rot angemalte Drachenkopf, durch den man es betrat, immer viel furchteinflößender ausgesehen als Kherzal selbst, der sonst neben dem Zelt schlief. Jetzt musste ich bei dem Anblick nur an das ängstliche Fiepen denken, mit dem er seinen Reiter vom Schlachtfeld getragen hatte.
angemalt stört mich ein wenig in diesem Kontext. Vielleicht wäre gestrichen besser, denn bei angemalt denke ich eher, dass Kinder mit Farbe gespielt haben.
Wer oder was ist Kherzal? Hund? Pferd? 

Zitat: Ich gab mir einen Wolfskopf und bellte ein paar Mal laut, dann beruhigten sich auch die letzten Gespräche.
Gibt sich ganz einfach mal einen Wolfskopf. Warum kann ich das nicht?  Icon_confused Ernsthaft: Hier müsstest du beschreiben, warum er dazu in der Lage ist. Weiter unten lässt er sich auch Krallen wachsen. Ist er ein Werwolf oder ähnliches? Oder ein Magier?

Zitat:zustimmendes Gemurmel breitete sich aus.
Zustimmend bitte groß 

Zitat: Ihr und euer schattiger Freund mögt Reichshelden sein
Warum schattiger Freund? Habe da nur ein großes Fragezeichen im Gesicht. Bitte um etwas mehr Erklärung

Zitat:Ihr seid der falsche Crage um diese Schlacht zu gewinnen!“ 
Ist Crage ein Familiennname oder eine Art? 

Zitat:Mein kleiner Bruder erhellte das Zelt nach seinem eintreten mit seinen leuchten rot-orangenen Roben und seinen ebenfalls feurig gefärbten Haaren. So wie man mich und Traygon als „Biest“ und „Schatten“ kannte, war Kastef seit seiner Ernennung zum Reichshelden als „Flamme“ gefürchtet. Es gab nur einen Magier im Reich, der es mit Kastefs unmenschlichem Mana aufnehmen konnte und sie beide galten als monströse Verstöße gegen die Gesetze der Magie.
Eintreten bitte groß. Also sind die Crages eine Zaubererfamilie. Das mit den kleinen Geschwistern ist immer so eine Last. Frag mal meinen Bruder  Mrgreen

Zitat:„Was machst du hier?“ herrschte ich ihn an. Kurz huschte der übliche Hass über sein Gesicht, den mein kleiner Bruder für mich hegte, dann setzte er ein noch süffisanteres Grinsen auf als sonst.
kleiner Bruder kannst du hier getrost durch er oder Kastef, ersetzen. ist klar, wer gemeint ist und dann vermeidest du die unschöne Dopplung. Kastef nur, wenn du unbedingt willst. Das schlichte Personalpronomen würde völlig ausreichen 

Zitat:Als letztes kam Larsiel, dessen Blick zwischen den Spitzen Ohren zu jedem Zeitpunkt klar vermittelte, dass er lieber bei seinem Volk in den Wäldern südlich Galirias wäre, als in der unwürdigen Gesellschaft all dieser stinkender und ungehobelter Menschen. Der „Elf“ blickte kurz verächtlich in die Runde und stellte sich dann zu den anderen Reichshelden. Es war still im Zelt, denn es geschah nicht oft, dass sechs Reichshelden auf einmal im selben Raum waren. Schließlich ergriff Aros Wulf das Wort.
spitzen als Adjektiv bitte klein. 

Zitat:Auf dem Schiff sind einige Magier, die es in der Luft halten und knapp 100 weitere, die wir für die Schlacht einsetzen können. 
Zahlen bitte  ausschreiben 

Zitat:Das Oberkommando für die Schlacht wurde durch König Morthas Kathrogonn an Sir Jason Crage übertragen. 
Du schreibst also deine Memoiren?   Icon_lachtot Icon_lachtot Icon_lachtot 

Also Jason, ich bin nicht enttäuscht worden. Echt tolle Geschichte, die ich gerne lese. Die paar Fehlerchen. Du bist vermutlich so in dieser Welt drin, dass dir diese kleinen Lücken nicht auffallen, aber dafür sind ja deine Mitstreiter da und die kann man ausmerzen. 

Viele Grüße Persephone

Den Stil verbessern, das heißt den Gedanken verbessern

(Friedrich Nitzsche)



Werkeverzeichnis

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #22 |

RE: Im Schatten des Mondes - Kapitel 01
Hallo Persephone,

ich hab jetzt ne Weile nicht mehr in die Literatopia geguckt, entschuldige daher die späte Antwort.
Freut mich, dass du dir den Ruck gegeben hast, den man immer braucht, um Zeit in eine neue Geschichte zu investieren :-)



Zitat: Wer oder was ist Kherzal? Hund? Pferd?

Uh. Nachdem es ein Drachenkopf ist, der so aussiet wie Kherzals Kopf, dachte ich eigentlich, man könnte herauslesen, dass Kherzal ein Drache ist... Ich notiere mir hierzu mal, dass es Unklarheiten geben kann, sehe dich aber erstmal als Ausreißer und noch nicht als Grund zur Änderung^^


Zitat: Gibt sich ganz einfach mal einen Wolfskopf. Warum kann ich das nicht?  [Bild: icon_confused.gif] Ernsthaft: Hier müsstest du beschreiben, warum er dazu in der Lage ist. Weiter unten lässt er sich auch Krallen wachsen. Ist er ein Werwolf oder ähnliches? Oder ein Magier?

Tatsächlich will ich genau das nicht tun. Ich will zeigen, dass er diese Fähigkeiten hat und ich will zeigen, dass sie kein besonderes Erstaunen mehr auslösen, in dieser Welt. Eine Erklärung fände ich hier unpassend, zumal die Szene auch ohne auskommt.


Zitat: Eintreten bitte groß. Also sind die Crages eine Zaubererfamilie. Das mit den kleinen Geschwistern ist immer so eine Last. Frag mal meinen Bruder  [Bild: mrgreen.gif]

Tatsächlich fällt mir manchmal auf, dass sich in meiner Geschichte verdammt oft Geschwister untereinander bekriegen. Vielleicht hat mich da meine Kindheit mit meinem kleinen Bruder zu nachhaltig beeinflusst :D

Zitat: Zahlen bitte  ausschreiben

Ich dachte immer nur eins bis zwölf werden ausgeschrieben. Bin ich da auf dem Holzweg?

Zitat: Du schreibst also deine Memoiren?   [Bild: icon_lachtot.gif] [Bild: icon_lachtot.gif] [Bild: icon_lachtot.gif]

Jau. Ich gebe mir auch regelmäßig einen Wolfkopf. Ist im Winter praktisch gegen den Wind.
Tatsächlich habe ich den Nickname fast überall, wo ich Nicknames haben kann.

Zitat: Also Jason, ich bin nicht enttäuscht worden. Echt tolle Geschichte, die ich gerne lese. Die paar Fehlerchen. Du bist vermutlich so in dieser Welt drin, dass dir diese kleinen Lücken nicht auffallen, aber dafür sind ja deine Mitstreiter da und die kann man ausmerzen.

Freut mich, dass ich dich mitnehmen kann.
Und ja, ich bin der Meinung, dass meine Welt und meine Story meine starken Punkte sind, die ich auch sehr liebe, während das Schreiben an sich noch deutlich verbesserungswürdig ist.

Na dann, ich klapper gleich mal noch die anderen Urteile ab :-)

"Zu jeder Zeit, an jedem Ort, bleibt das Tun der Menschen das gleiche."

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2019 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme