Samstag, 16. November 2019

Phantast (Download)

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Happyface (Stephen Emond)
Geschrieben von Jessica
Dienstag, der 15. März 2011
Mitte Februar 2011 ist Happyface von Stephen Emond im Loewe-Verlag erschienen:

Wie man sich durchs Leben grinst …

Erst war alles Scheiße. Dann ist er umgezogen, hat angefangen zu grinsen – und plötzlich ist die Welt eine andere. Er hat jede Menge Freunde, die Mädchen stehen auf ihn und ohne ihn läuft keine Party. Warum? Weil er cool ist und schlagfertig, immer gut gelaunt und für jeden Mist zu haben, kurz – weil er HAPPYFACE ist …

Dies sind die Aufzeichnungen und Erkenntnisse eines Teenagers, der sich eines Tages neu erfindet. Er setzt ein Grinsen auf, lächelt sich durch die ganze Kacke und wird zu – Happyface!


Über den Autor:
Bevor Stephen Emond seine Idee eines tagebuchartigen Cartoon-Romans umsetzte, erschuf er die Comicfigur Emo Boy, die über den Independent-Comicverlag Slave Labor Graphics bekannt wurde. Außerdem machte er sich über seinen Comicstrip Steverino einen Namen, der jahrelang in der Connecticut Newspaper erschien.
Happyface ist Emonds erster Roman.

Buchdetails:
Aus dem Amerikanischen von Claudia Max
Illustrationen von Stephen Emond
Klappenbroschur, 320 Seiten
14,95 € (D) | 15,40 € (A)
ISBN 978-3-7855-7213-9
Leseprobe



Quelle: Loewe-Verlag
Zuletzt aktualisiert: Dienstag, der 15. März 2011
 

Kommentare  

#7 HappyfaceLuisa 2012-04-17 17:07
Ich habs 2mal gelesen und würde es noch ein drittes mal tun. Es unglaublich wie man es schaffen kann all seine Gefühle so im Zaun zu hallten.
#6 CoolFlorian J. 2012-02-25 18:23
einfach nur krass cool und einfühlsamihr habt das gut hingekriegt die gefühle und so auszudrücken
#5 HAPPYFACELissi 2012-01-03 18:52
Ich liebe dieses Buch.
Ich finde es sogar besser als Gregs Tagebuch!
Es war einfach schön zu lesen.
Es war lustig,gefühlsvoll,traurig,....
einfach toll *-*
Ich stelle das Buch zu meiner Buchvorstellung vor ^^
#4 HappyfaceFrancesca 2011-07-31 22:56
Ich mag dieses Buch sehr, weil es erstaunlich ist, wie ein mensch so (seine) Gefühle beschreiben kann.
#3 HappyfaceFlorian Albers 2011-06-25 13:16
Das Buch war sehr angenem zu lesen aber wo sind dort Passiv-Sätze?
#2 HappyfaceLaura 2011-05-10 19:09
Mir gefällt das Buch auch und ich halte morgen mein Referat darüber :-)
#1 HappyfaceJens 2011-04-05 19:37
Mir persönlich gefällt dieses Buch sehr. Ich benutze es auch für meine Präsentation.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren