Sonntag, 22. September 2019

Gewinnspiel

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Joe Hills Roman "Teufelszeug" wird verfilmt
Geschrieben von Angelika
Mittwoch, der 23. März 2011

Stephen King hat mit seinen Romanen nicht nur die Literatur-, sondern auch die Filmgeschichte beeinflusst. Zahlreiche seiner Romane wurden als Filme umgesetzt. Um nicht nur im Schatten des berühmten Vaters wahrgenommen zu werden, machte sich sein ältester Sohn unter dem Pseudonym Joe Hill einen Namen als Autor. Amerikanischen Filmmedien zu Folge startet Joe Hill nun ebenfalls einen Eroberungszug in der Filmbranche. Sowohl für seinen Debüt-Roman "Blind" (Originaltitel: Heart Shaped Box) als auch für seine Comicreihe "Locke & Key" sind Verflimungen geplant. Bei der Verfilmung seines zweiten Romans "Teufelszeug" (Originaltitel: Horns) will er sogar selbst als Produzent aktiv werden. Die Hauptrolle wird voraussichtlich der Jung-Schauspieler Shia LaBeouf (Disturbia, Transformers) übernehmen.

Rezension zu "Teufelszeug"

In "Teufelszeug" erlebt Ig Perrish die Hölle auf Erden. Nachdem seine Freundin Merrin unter ungeklärten Umständen bestialisch ermordet wird, fällt der Verdacht auf ihn. Mangels Beweisen wird er aber freigesprochen. Doch niemand glaubt an seine Unschuld. Nach einer durchzechten Nacht wacht Ig mit Teufelshörnern auf der Stirn auf ...


(Quelle: Heyne)
Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, der 23. März 2011
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren