Sonntag, 17. November 2019

Phantast (Download)

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Das Haus der Sonnen (Alastair Reynolds)
Geschrieben von Judith
Donnerstag, der 12. März 2009

Alastair Reynolds - Das Haus der SonnenIm Juli 2009 erscheint bei Heyne der Science-Fiction-Roman "Das Haus der Sonnen" von Alastair Reynolds:

"Die Menschheit hat sich im All ausgebreitet … Mittels Klontechnik hat man anfangs nur ganz wenige Menschen ins All geschickt – in immer wieder neuen Ausgaben ihrer selbst. Und so sind in Millionen von Jahren sogenannte »Häuser« entstanden, Konglomerate aus Tausenden von Menschen, die eigentlich ein einziges Individuum sind. Jedes Mal, wenn diese »Häuser« zusammenkommen, verändert sich die Richtung, die die Zivilisation nimmt."

"Ein geradezu galaktisches Lesevergnügen!" (The Guardian)

Infos zum Buch:

Originaltitel: House of Suns
Aus dem Englischen von Norbert Stöbe
DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 590 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-52569-6
€ 9,95 [D] | € 9,20 [A] | CHF 16,90

Zum Autor: Alastair Reynolds wurde 1966 im walisischen Barry geboren. Er studierte Astronomie in Newcastle und St. Andrews und arbeitete lange Jahre als Astrophysiker für die Europäische Raumfahrt-Agentur ESA, bevor er sich als freier Schriftsteller selbstständig machte. Reynolds lebt in der Nähe von Leiden in den Niederlanden.


(Quelle: Random House)
Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, der 12. März 2009
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren