Donnerstag, 22. August 2019

Gewinnspiel

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Philip Roth mit Man Booker International Prize ausgezeichnet
Geschrieben von Angelika
Mittwoch, der 15. Juni 2011

Philip Roth erhält den diesjährigen Man Booker International Prize. Die Auszeichnung ist mit umgerechnet 68.000 Euro dotiert und wird nur alle zwei Jahre vergeben. Damit wird Philip Roth für sein Prosa-Werk ausgezeichnet. Insgesamt waren 13 Autoren für die Auszeichnung nomiert.

Über Philip Roth: 1998 erhielt Philip Roth für Amerikanisches Idyll den Pulitzerpreis. 1998 wurde ihm im Weißen Haus die National Medal of Arts verliehen, und 2001 erhielt er die höchste Auszeichnung der American Academy of Arts and Letters, die Gold Medal, mit der unter anderem John Dos Passos, William Faulkner und Saul Bellow ausgezeichnet wurden. Er hat zweimal den National Book Award und den National Book Critics Circle Award und dreimal den PEN/Faulkner Award erhalten. 2005 zeichnete die Society of American Historians Verschwörung gegen Amerika als «den bedeutendsten historischen Roman zu einer amerikanischen Thematik im Jahr 2003-2004» aus.

Philip Roth hat vor kurzem die beiden prestigereichsten Preise des PEN erhalten: 2006 wurde er mit dem PEN/Nabokov Award «für ein Gesamtwerk von andauernder Originalität und vollendeter Kunstfertigkeit» und 2007 mit dem PEN/Saul Bellow Award for Achievement in American Fiction ausgezeichnet, der einem Schriftsteller verliehen wird, der dank seiner «Leistungen während einer langen Laufbahn den höchsten Rang innerhalb der amerikanischen Literatur einnimmt». Philip Roth ist der einzige lebende amerikanische Autor, dessen Werk in einer umfassenden, maßgeblichen Gesamtausgabe von der Library of America herausgegeben wird. Der letzte der acht Bände soll 2013 erscheinen.


(Quelle: Rowohlt)
Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, der 15. Juni 2011
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren