Premio Pavese für Umberto Eco

Umberto Eco wird in diesem Jahr mit dem Premio Pavese, einem der angesehensten Literaturpreise von Italien, in der Sparte Belletristik für seinen Roman "Il cimitero di Praga" ausgezeichnet.

Die deutsche Übersetzung "Der Friedhof von Prag" erscheint diesen Herbst im Hanser Verlag. Weitere Preisträger sind unter anderem der Kassations-Richter Armando Spataro mit dem Antimafia-Buch "Ne valeva la pena" ("Es hat sich gelohnt") oder der Kirchenhistoriker Andrea Riccardi mit einer Biographie über Papst Johannes Paul II. Der Premio Pavese wird seit 28 Jahren von der Pavese-Stiftung zusammen mit der Gemeinde Stefano Belbo, dem Geburtsort von Cesare Pavese in der Provinz Cuneo (Piemont), verliehen.

Die Preise werden am 28. August übergeben.


Quelle: boersenblatt.net

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren