Donnerstag, 20. Juni 2019

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Klings Werke wirken in erster Linie als Hörbuch. Die Bücher lesen sich wie Drehbücher - natürlich ...

Weiterlesen...

Interview mit Thomas Elbel online!
Geschrieben von Angelika
Dienstag, der 30. August 2011

Liebe LeserInnen,

auch heute ging wieder ein Interview online. Dieses Mal mit dem Debüt-Autor Thomas Elbel! Thomas studierte Jura in Göttingen sowie Atlanta, promovierte in Berlin und arbeitete in den vergangenen zehn Jahren in verschiedenen, juristischen Berufen, bis er in diesem Jahr eine Fachhochschulprofessur erhielt. Mit seinem dystopisch angehauchten Roman „Asylon“ präsentiert der in Hildesheim aufgewachsene Autor nun sein düsteres, zugleich actiongeladenes Debüt und schildert das Treiben dunkler Mächte im angeblich letzten Bollwerk der Zivilisation. Mit uns hat er geplaudert über Häuserschluchten, teilbebaute Brücken, Inspiration, Charaktere sowie die Entstehung des all bekannten Autoren-Chaos, das sich momentan noch gut bewältigen lässt. Abwarten, Thomas, abwarten - bei so viel überschwänglicher Resonaz! Übrigens, momentan gibt es die Chance, seinen überaus gelungenen Roman bei uns zu gewinnen. Schaut vorbei!

Hier gehts zum Interview!
Und hier zur Rezension von "Asylon"!

Viel Spaß beim Lesen wünscht,

Euer LiteratopiaTeam

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, der 30. August 2011
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren