Sonntag, 16. Juni 2019

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Klings Werke wirken in erster Linie als Hörbuch. Die Bücher lesen sich wie Drehbücher - natürlich ...

Weiterlesen...

Das Rennen um den SERAPH 2012 geht in die nächste Runde!
Geschrieben von Dennis
Sonntag, der 12. Februar 2012
Der SERAPH ist ein Jurypreis, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die besten Romane des phantastischen Genres zu prämieren, vor allem aber den Nachwuchs mit einem dotierten Preis zu fördern - seine Jury besteht größtenteils aus Lektoren namhafter Verlage, die phantastische Literatur in ihrem Programm führen.
Nachdem aus den rund 80 Titeln, die von über 30 Verlagen eingereicht wurden, zunächst eine Long List erstellt wurde (die vollständige Auflistung findet Ihr hier), haben die Juroren 8 Titel in die nächste Runde gewählt. Zur Wahl für den SERAPH 2012 stehen nun noch folgende Werke:

in der Kategorie "Bestes Debut 2011" (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Corzilius, Thilo: Ravinia (Piper)
  • Magister, Jürgen: Katharsia (Dresdner Buchverlag)
  • Marewski, Nina Maria: Die Moldau im Schrank (Bilger Verlag)

in der Kategorie "Bestes Buch 2011" (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Aster, Christian von: Der letzte Schattenschnitzer (Klett-Cotta)
  • Heitz, Markus: Die Legenden der Albae: Vernichtender Hass (Piper)
  • Hennen, Bernhard: Die Drachenelfen (Heyne)
  • Marzi, Christoph: Memory. Stadt der Träume (Arena)
  • Meissner, Tobias: Die Soldaten (Piper)
Wer den Preis für das beste phantastische Buch bzw. das beste phantatische Debut 2011 erhält, wird am Donnerstag, 15. März, auf der Buchmesse Leipzig bekannt gegeben.
Zuletzt aktualisiert: Freitag, der 11. Januar 2019
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren