Donnerstag, 22. August 2019

Gewinnspiel

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Athalem-Schreibwettbewerb: Preisverleihung
Geschrieben von Angelika
Sonntag, der 07. Juni 2009
Liebe LeserInnen,

und Willkommen zur Preisverleihung unseres Athalem-Schreibwettbewerbes, die wir mit einer alten, aber dennoch schönen und vor allem zutreffenden Weisheit eröffnen möchten: "Gewinnen ist nicht alles."
- Zugegeben, eine Klischee-Aussage, mit der sich meist Verlierer zufrieden geben (, natürlich nicht ohne einem halbherzig zustimmenden Lächeln). Aber: Hinter diesem Schein-Klischee, verbirgt sich dennoch so viel mehr also nur ein öde und zu oft benutzte 08-15 Aussage. Nämlich: Wahrheit.
Das trifft natürlich auch auf unseren Athalem-Wettbewerb zu, denn nicht nur die Gewinnergeschichte hat unser Fantasy-Rollenspiel bereichert, es ausgeschmückt und Leser träumen lassen. Eine Tatsache, für die wir uns ganz herzlich bei euch bedanken möchten! Ebenso für eure Teilnahme, eure Stimmen und eure Gedanken, die bewiesen haben: Athalem lebt! - Und es ist Wandlungsfähig!

Wer dieses "Leben" am Besten aufgegriffen, bzw. Facetten gezeigt und euch begeistert hat?

1: Weltenwanderer mit "Bauernopfer" - Eine Geschichte, die euch mit Blut, Wahnsinn und "Opfer" überzeugen konnte.
- Damit geht unser Buchpreis "Nachtreiter", signiert von der Autorin für den Gewinner, an Weltenwanderer!

Aber nicht nur die beliebteste Geschichte des Wettbewerbes verdient größte Anerkennung. Neben euren Favoriten, gab es noch einen weiteren Gewinner für die Athalem-Jury zu ermitteln. Genauer gesagt einen "Ehrenpreis" zu vergeben - den sich diesmal zwei User teilen dürfen:

1: Wünschelrouten von Libertine
2: Grenzsteine von Adsartha


Beide wussten auf unterschiedliche Arten zu überzeugen und selbst lange Diskussionen konnten die Waage dieser Entscheidung zu keinen Gunsten kippen.
- Diese Geschichten werden den Hintergrund Athalems weiter ausbauen und neue Möglichkeiten, bzw. Facetten mit sich bringen, die helfen, unser kleines Rollesnpiel bestmöglich weiterzuentwickeln.

Wir gratulieren den glücklichen Gewinnern!
... und danken nochmals allen, die teilgenommen, gelesen, kritisiert und mitgewertet haben!

Viele Grüße von Eurem

LiteratopiaTeam

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, der 07. Juni 2009
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren