Ein Haus für Mr. Biswas (V. S. Naipaul)

Ende Juli 2012 wird Ein Haus für Mr. Biswas von V. S. Naipaul im Fischer Taschenbuch Verlag erscheinen:

Mit sechs Fingern an einer Hand wird Mr. Biswas in Trinidad geboren. Der Sohn indischer Einwanderer wird Schildermaler und schließlich Journalist. Zu den immateriellen Dingen, die er ersehnt, gehören Bildung und kontemplative Ruhe. Doch in der lärmenden, vielköpfigen Sippe seiner Frau, mit der Mr. Biswas zusammenlebt, fühlt er sich einsam und verloren. Sein größter Wunsch ist ein eigenes Haus…
Mit der turbulenten Geschichte des Mr. Biswas hat V.S. Naipaul seinem eigenen Vater ein Denkmal gesetzt.


Über den Autor:
V. S. Naipaul wurde 1932 in Trinidad geboren. 1950 ging er mit einem Stipendium nach England. Nach vier Jahren Studium in Oxford begann er mit dem Schreiben und hat seither keinen anderen Beruf ausgeübt. Er hat mittlerweile über zwanzig Romane und Sachbücher veröffentlicht, darunter ›Ein Haus für Mr. Biswas‹, ›An der Biegung des großen Flusses‹ und ›Das Rätsel der Ankunft‹. 2001 erhielt er den Nobelpreis für Literatur.
Bibliographie

Buchdetails:
Aus dem Englischen von Sabine Roth
Taschenbuch, 704 Seiten
€ (D) 12,99 | € (A) 13,40 | SFR 18,90
ISBN: 978-3-596-19014-0



Quelle: Fischerverlage

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren