Samstag, 17. August 2019

Gewinnspiel

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

"Rubinrot"-Filmstart im Frühjahr 2013
Geschrieben von Jessica
Montag, der 14. Mai 2012
Der Kinostart für die Verfilmung von Kerstin Giers "Rubinrot" ist nun bekannt: Ab dem 14. März 2013 soll der Film auf der Leinwand zu sehen sein:

Gwendolyn Shepard (Maria Ehrich) ist ein ganz normaler sechzehnjähriger Teenager, doch ihre Familie birgt seit Generationen ein Geheimnis - denn ein Zeitreise-Gen wird in der Familie immer weiter vererbt, wobei nicht jedes Familienmitglied damit gesegnet wird. Da die Angehörigen annehmen, dass Gwens Cousine Charlotte (Laura Berlin) das Gen in sich trägt, dreht sich innerhalb der Familie alles nur um sie. Eines Tages findet sich Gwendolyn urplötzlich im London um die Zeit der letzten Jahrhundertwende wieder und ihr wird klar, dass sie es ist, der das Gen weiterverbt wurde und sie an Stelle von Charlotte zur Zeitreisenden geboren wurde. Auch wenn sie davon nicht begeistert ist, macht sie sich nun mit Charlottes arroganten Freund Gideon de Villiers (Jannis Niewöhner) auf, das Geheimnis ihrer Familiengeschichte und die Mysterien um den roten Rubin zu lüften.

Zur Rezension von "Rubinrot"


Quelle: Arena-Verlag, filmstarts.de
Zuletzt aktualisiert: Montag, der 14. Mai 2012
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren