Sonntag, 05. April 2020

Phantast (Download)

Neueste Kommentare

Ich fand das Buch von der ersten bis zur letzten Seite super spannend. Konnte es nicht aus der ...

Weiterlesen...

Habe das Buch vor einigen Jahren gelesen. Nun, 2019, in einer Welt voller Unruhe lebend, denke ich ...

Weiterlesen...

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Das Lächeln der Frauen (Nicolas Barreau)
Geschrieben von Angelika
Sonntag, der 24. Juni 2012

Im April 2012 erschien Das Lächeln der Frauen von Nicolas Barreau im Piper Verlag:

Die junge Restaurantbesitzerin Aurélie hat Liebeskummer: Von einem Tag auf den anderen wurde sie von ihrem Freund verlassen. Unglücklich streift sie durch Paris und stößt in einer kleinen Buchhandlung auf einen Roman, der gleich in den ersten Sätzen nicht nur ihr Lokal, sondern auch sie selbst beschreibt. Begeistert von der Lektüre, möchte Aurélie den Autor des Buchs kennenlernen, doch der ist leider sehr menschenscheu, erfährt sie vom Lektor des französischen Verlags. Aber Aurélie gibt nicht auf …

Über den Autor

Nicolas Barreau, geboren 1980 in Paris, hat Romanistik und Geschichte an der Sorbonne studiert und schreibt an seiner Dissertation. Er arbeitet in einer Buchhandlung an der Rive Gauche in Paris, ist jedoch alles andere als ein weltfremder Bücherwurm. Schon mit seinen Erfolgen »Die Frau meines Lebens« und »Du findest mich am Ende der Welt« hat er sich in die Herzen seiner Leserinnen geschrieben, ehe er mit »Das Lächeln der Frauen« hymnische Besprechungen und begeisterte Leserstimmen erntete.

Details zum Buch:

Aus dem Französischen von Sophie Scherrer
336 Seiten; Kartoniert
€ 9,99 [D], € 10,30 [A], sFr 14,90
ISBN: 9783492272858


(Quelle: Piper)
Zuletzt aktualisiert: Sonntag, der 24. Juni 2012
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren