Donnerstag, 27. Juni 2019

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Klings Werke wirken in erster Linie als Hörbuch. Die Bücher lesen sich wie Drehbücher - natürlich ...

Weiterlesen...

Sondermann Preis 2012: Die Gewinner
Geschrieben von Judith
Sonntag, der 14. Oktober 2012

Dieses Jahr gewannen Felix Mertikat und Benjamin Schreuder erneut den Sondermann Preis - und zwar für den ersten Band der Comicreihe "Steam Noir" als bester nationaler Comic. Inzwischen wird die Reihe mit Autorin Verena Klinke fortgesetzt.  International konnte der Comic-Epos "Habibi" von Craig Thomson begeistern.Der beste nationale Manga "Stupid Story 3" stammt von Anna Hollmann. International gewann kaum überraschend die Neuauflage von "Pretty Guardian Sailor Moon". Bester Web-Comic wurde "Das Leben ist kein Ponyhof" von Sarah Burrini.

Der Sondermann Preis wurde nach dem Cartoonisten Bernd Pfarr benannt und wurde in fünf Kategorien verliehen.

Überblick der Gewinner:

Comic Eigenpublikation (national) 2012:
Steam Noir 1: Das Kupferherz - Benjamin Schreuder / Felix Mertikat (Cross Cult)

Comic International 2012
Habibi - Craig Thompson (Reprodukt)

Manga Eigenpublikation (national) 2012
Stupid Story 3 - Anna Hollmann (Tokyopop)

Manga/Manhwa international 2012
Pretty Guardian Sailor Moon 1 - Naoko Takeuchi (Egmont Manga & Anime)

Web-Sondermann
Das Leben ist kein Ponyhof - Sarah Burrini


(Quelle: dapd-hes)

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, der 14. Oktober 2012
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren