Tokage (Yak Haibara)

Kürzlich ist bei EMA der Auftaktband zu "Tokage" von Yak Haibara erschienen:

"Sterben oder nicht sterben, das ist hier die Frage Yuka, die erste große Liebe von Shinobu stirbt bei einem Autounfall, doch kaum ist die Trauerfeier vorbei, erhebt sie sich vom Totenbett! Aber nun wohnt der Eidechsendämon Tokage in ihrem Körper. Er zehrt von Shinobus Liebe zu Yuuka und bleibt deshalb in seiner Nähe. Tokage schmeißt den Haushalt und setzt ihm nicht immer schmackhafte Mahlzeiten vor, während ein Fluch und eine undurchsichtige Regierungsorganisation ihn verfolgen und davon abhalten, den wohlverdienten Tod zu finden. Shinobu ist hin- und hergerissen. Er will seine Freundin nicht wieder verlieren, aber er will sie auch nicht leiden sehen! Der Tod ist ein ernstes Thema, doch ein bisschen Komik ist erlaubt. Tokage hat die perfekte Mischung!

Band 1:„Ich liebe dich… deshalb will auch ich dich beschützen!" Miku ist verflucht, ihre Umgebung ins Unglück zu stürzen. Der Fluch des Rachegeists Giyu reicht bis in ein früheres Leben zurück, aber Ryo setzt alles daran, ihn zu brechen.Um Giyu endgültig zu versiegeln, erweckt Ryo in Miku die Kraft ihres früheren Ichs Mio. Gemeinsam können sie Giyu bannen, doch Miku ist noch nicht stark genug. Was bedeuten ihre früheren Leben für ihre Zukunft?"

Rezension zu "Tokage" Band 1

Rezension zu "Tokage" Band 2

Rezension zu "Tokage" Band 3

Leseprobe

Buchdetails:

kartoniert, 7,00 EUR
Seiten: 194
Originaltitel:  Tokage
Originalverlag: Ichijinsha
ISBN: 978-3-7704-8009-8

(Quelle: EMA)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren