Freitag, 20. September 2019

Gewinnspiel

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

HörKules 2014 für "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand"
Geschrieben von Angelika
Sonntag, der 16. März 2014

Leonhard Koppelmanns Hörspielinszenierung Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand nach dem Bestseller-Erfolg von Jonas Jonasson wird mit dem HörKules 2014 gekrönt. Die Hörbuchfans waren aufgerufen, aus einer Auswahl von 30 Titeln und schließlich aus der Shortlist von zehn Titeln ihren Favoriten zu küren. Seit gestern steht es fest: Der Publikumspreis geht an das im Hörverlag erschienene Hörspiel Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand.

Die rasante Inszenierung ist Schwedenkrimi, Roadmovie und documentary in einem. Zu hören ist nicht nur das überzeugende Sprecherensemble, allen voran Matthias Habich als hundertjähriger Allan Karlsson, sondern auch geschickt eingeflochtene Originaltonaufnahmen von Mao, Franco, de Gaulle u. a., sowie die hr-Bigband. Die beiden Publikumspreise des Buchhandels HörKules und HÖRkulino werden seit 2001 bzw. 2008 verliehen, die Gewinner werden im Rahmen der WDR- Gala zum deutschen Hörbuchpreis in Köln verkündet.


(Quelle: Random House)

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, der 16. März 2014
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren