Der Aufstieg und Fall des Wollspinners William Bellman (Diane Setterfield)

Im November 2014 wird Der Aufstieg und Fall des Wollspinners William Bellman von Diane Setterfield bei Blessing erscheinen:

William Bellman tötet als Kind eine Krähe, um seinen drei besten Freunden zu beweisen, wie gut er mit der Steinschleuder umgehen kann. Am Abend nach der Tat glaubt er, unter dem Baum, auf dem die Krähe saß, einen schwarz gekleideten Jungen zu sehen. Zunächst scheint dies kein schlechtes Omen zu sein: Als Jugendlicher beginnt William in der Wollspinnerei seines Großvaters zu arbeiten, sein Onkel ernennt ihn bald zum Teilhaber, und als die beiden plötzlich sterben, übernimmt William die Spinnerei und macht daraus ein Erfolgsunternehmen. Doch dann häufen sich die mysteriösen Todesfälle in seiner Umgebung, seine Frau und seine Kinder erkranken schwer. Und William begegnet immer wieder einer dunklen Gestalt, die ihm schließlich einen verhängnisvollen Pakt anbietet, um seine Existenz und sein Glück zu retten ...

Eine kluge und fesselnde Geschichte, so unheimlich wie Der Rabe von Edgar Allan Poe und so parabelhaft wie Das kalte Herz von Wilhelm Hauff.


Über die Autorin:
Diane Setterfield ist promovierte Romanistin und lebte viele Jahre in Frankreich. Bevor sie sich Vollzeit der Schriftstellerei widmete, arbeitete sie als Lehrerin. Ihr Debüt, „Die dreizehnte Geschichte“, erschien 2007 bei Blessing und wurde mit Vanessa Redgrave in der Hauptrolle von der BBC verfilmt. Diane Setterfield lebt in Oxford.
Bibliographie

Buchdetails:
Originaltitel: Bellman and Black
Aus dem Englischen von Anke Kreutzer
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 380 Seiten
€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 28,50
ISBN: 978-3-89667-525-5


Quelle: RandomHouse

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren