Montag, 16. September 2019

Gewinnspiel

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

"Mara und der Feuerbringer" feiert Premiere in Köln
Geschrieben von Judith
Sonntag, der 05. April 2015

mara filmGanz großes Kino in Köln: Am Abend des 29. März feierte Tommy Krappweis‘ Bestsellerverfilmung MARA UND DER FEUERBRINGER ihre lang erwartete Leinwandpremiere. Zusammen mit seinem prominent besetzten Cast um Hauptdarstellerin Lilian Prent, Jan Josef Liefers, Esther Schweins, Christoph Maria Herbst und Eva Habermann sowie Produzent Christian Becker präsentierte Drehbuchautor und Regisseur Tommy Krappweis die Verfilmung des ersten Teils seiner beliebten Fantasytrilogie einem gespannten Premierenpublikum.

Für den Hingucker des Abends unter den 1000 Premierengästen sorgten rund 400 begeisterte MARA-Fans: Aus ganz Deutschland waren sie angereist, um in mittelalterlicher Gewandung die Darsteller über den Roten Teppich zu begleiten. Die Band Schandmaul sorgte anschließend mit ihrer Performance des Titelsongs zum Film – „Ein echter, wahrer Held“ – für Stimmung in den voll besetzten Kinosälen.

Das Publikum zeigte sich von MARA UND DER FEUERBRINGER begeistert und feierte Filmemacher und Darsteller nach dem Film mit Standing Ovations auf der Bühne. Das Fazit des Abends: Ein außergewöhnlicher Premierenabend für einen außergewöhnlichen Film.

MARA UND DER FEUERBRINGER startete am 02. April in den Kinos.

Inhalt: Die vierzehnjährige Mara (Lilian Prent) hat nur einen Wunsch: normal sein! Wenn das nur so einfach wäre… In der Schule gilt sie als Außenseiterin, zu Hause wird sie von ihrer Mutter (Esther Schweins) mit Esoterikkursen drangsaliert und zu allem Überfluss suchen sie auch noch regelmäßig düstere Tagträume heim. Als Mara plötzlich erfährt, dass es sich nicht um Träume, sondern um Visionen handelt und ausgerechnet sie eine Seherin sein soll, gerät ihr Leben ordentlich aus den Fugen. Denn Mara hat keine geringere Aufgabe auferlegt bekommen, als den drohenden Weltuntergang zu verhindern – steht Ragnarök, die Götterdämmerung, wirklich unmittelbar bevor?

Mithilfe von Dr. Reinhold Weissinger (Jan Josef Liefers), Universitätsprofessor für germanische Mythologie, stürzt sich Mara in ein aufregendes Abenteuer, in dem sie ganz auf ihre Stärken vertrauen muss. Geht von dem selbstverliebten Loki (Christoph Maria Herbst) und seiner geheimnisvollen Frau Sigyn (Eva Habermann) wirklich die größte Gefahr aus? Und was hat es mit dem bedrohlichen Feuerbringer auf sich? Mara gerät immer tiefer in eine magische Welt, in der sie all ihren Mut beweisen und über sich hinauswachsen muss…

Das Kinoabenteuer wurde produziert von der Rat Pack Filmproduktion/ Christian Becker in Co-Produktion mit RTL Television GmbH sowie in Zusammenarbeit mit bumm film GmbH, gefördert von FFF Bayern, Filmstiftung NRW, FFA und DFFF. Die Dreharbeiten fanden in Köln, München und Bayern statt.

mara premiere

Darsteller: Lilian Prent, Jan Josef Liefers, Esther Schweins, Christoph Maria Herbst, Eva Habermann, Alex Simon, Carin C. Tietze, Joseph Hannesschläger, Billy Boyd und Heino Ferch

Drehbuch und Regie: Tommy Krappweis

Produzent: Christian Becker

Produktionsfirmen: Rat Pack Filmproduktion GmbH in Co-Produktion mit RTL Television GmbH

Interview mit Tommy Krappweis (November 2009)

Mara-Special mit Tommy Krappweis

Rezension zu "Mara und der Feuerbringer" (Band 1)


(Quelle: Pressemitteilung)

Zuletzt aktualisiert: Samstag, der 04. April 2015
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren