Donnerstag, 04. Juni 2020

Phantast (Download)

Neueste Kommentare

Ich fand das Buch von der ersten bis zur letzten Seite super spannend. Konnte es nicht aus der ...

Weiterlesen...

Habe das Buch vor einigen Jahren gelesen. Nun, 2019, in einer Welt voller Unruhe lebend, denke ich ...

Weiterlesen...

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Vom Winde verweht - Hörbuch (Margaret Mitchell)
Geschrieben von Literatopia
Freitag, der 25. April 2008

Deutschland-Premiere: „Vom Winde verweht“ zum ersten Mal ungekürzt als Hörbuch

Ulrich NoethenAm 18. April erschien im Hoffmann und Campe Verlag ein Hörbuch der Superlative:

Deutschland-Premiere für den zum ersten Mal ungekürzt eingelesenen Klassiker Vom Winde verweht. Mit Ulrich Noethen konnte einer der besten deutschen Schauspieler für dieses einmalige Projekt gewonnen werden: In über 43 Stunden las er die legendäre Südstaaten-Saga auf 34 CDs ein, das gab es noch nie zuvor.

Margaret Mitchells Epos, die opulente Liebesgeschichte zwischen der ebenso sturen wie schönen Scarlett O’Hara und dem kühnen Kriegsgewinnler Rhett Butler erschien im Juni 1936. Bis Oktober hatten bereits eine Million Menschen die gefühlvolle und actionreiche Saga gelesen, 1937 erhielt Mitchell für ihren Roman den Pulitzerpreis. Die Filmrechte verkaufte sie für den damals stolzen Preis von 50 000 Dollar an Hollywood-Tycoon David O. Selznick.

 

Vom Winde verweht wurde einer der berühmtesten und erfolgreichsten Filme und die Schauspieler Vivian Leigh und Clark Gable wurden für alle Ewigkeit zu Scarlett und Rhett. Bis heute können Millionen Menschen die anrührende und spannungsvolle Liebesgeschichte der beiden mit allen Höhen und Tiefen nacherzählen:
Wie die junge, schwer in ihren Nachbarn Ashley Wilkes verliebte Scarlett aus Frust über dessen Verlobung mit seiner Cousine Melanie einen anderen heiratet. Wie sie schon bald zur Bürgerkriegs-Witwe wird, die heimische Baumwoll-Plantage Tara verlässt und in Atlanta einen epischen On-Off-Flirt mit dem reichen, tollkühnen und skandalös unpatriotischen Rhett Butler beginnt – ohne dabei jemals den eigentlichen, leider bereits vergebenen Mann ihrer Träume zu vergessen.
Nun, über 70 Jahre nach dem Erscheinen des Romans, gibt es Vom Winde verweht endlich auch zum Hören. Ulrich Noethen hat den Roman in einem Berliner Studio (Regie: Alexander Schuhmacher) über fünf Wochen hinweg meisterhaft eingelesen. Am Ende ergaben die über 1.200 Seiten der deutschen Übersetzung 43 Stunden Hörgenuss auf 34 CDs.

Ulrich Noethen, Jahrgang 1959, begann 1985 an den Städtischen Bühnen in Freiburg, wechselte später an Theater nach Köln und Berlin. 1995 wurde er für den Film entdeckt. Er hat seither in einer Vielzahl hochkarätiger TV- und Filmproduktionen mitgewirkt, sein Kinodebüt gab er 1997 mit einer Hauptrolle in Joseph Vilsmaiers „Comedian Harmonists“. 1998 erhielt er den deutschen Filmpreis und denBayerischen Fernsehpreis. In den vergangenen Jahren spielte Noethen in den Filmen „Ein fliehendes Pferd“, „Das wahre Leben“ und in „Der Untergang“. 2006 wurde er als bester deutscher Schauspieler mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet  

 

Quelle: Hoffmann und Campe

Zuletzt aktualisiert: Freitag, der 25. April 2008
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren