Todesfalle (Anders Roslund, Börge Hellström)

John Meyer Frey ist Orchestermusiker und spielt auf der Fähre Helsinki–-Stockholm. Eines Abends schlägt er einen betrunkenen Finnen zusammen, der eine Frau belästigt hat. Eigentlich nichts Ungewöhnliches auf diesen Fähren, doch als Kommissar Ewert Grens die Verletzungen des Mannes sieht, ermittelt er wie in einem Mordfall. John wird verhaftet, seine wahre Identität kommt ans Tageslicht: Er hat lange im Todestrakt in einem Gefängnis in Ohio gesessen. Er soll ein Mädchen vergewaltigt und getötet haben. John hat die Tat immer bestritten. Mithilfe zweier Mittelsmänner gelang dem Verurteilten seinerzeit die Flucht. Jahrelang lebte John unerkannt in Schweden, bis Ewert Grens ein unheilvolles Szenario in Gang setzt ...

Eindringlich und schockierend – auch der dritte Thriller mit Hauptkommissar Ewert Grens bietet wieder Spannung mit Tiefgang

 

Quelle: Fischer-Verlag

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren