Freitag, 10. April 2020

Gewinnspiel

Ich bin Gideon

Phantast (Download)

Neueste Kommentare

Ich fand das Buch von der ersten bis zur letzten Seite super spannend. Konnte es nicht aus der ...

Weiterlesen...

Habe das Buch vor einigen Jahren gelesen. Nun, 2019, in einer Welt voller Unruhe lebend, denke ich ...

Weiterlesen...

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Tod zwischen den Zeilen (Donna Leon)
Geschrieben von Judith
Mittwoch, der 10. Juni 2015

tod zwischen den zeilenKürzlich ist "Tod zwischen den Zeilen" von Donna Leon erschienen:

"Commissario Brunettis dreiundzwanzigster Fall

Frühling in Venedig, eine herrliche Pracht. Doch da wird Brunetti zu einem ungewöhnlichen Tatort gerufen, der altehrwürdigen Biblioteca Merula. Wertvolle Folianten liegen aufgeschlitzt da, und der amerikanische Forscher, der ein Dauergast war, ist verschwunden. Brunetti entdeckt eine eigenartige Welt: Er spricht mit Bibliotheksangestellten und Besuchern, mit einem ehemaligen Priester, Aldo Franchini, der immer Tertullian liest, und der edlen Spenderin, Contessa Morosini-Albani. Als es einen Toten gibt, weiß Brunetti, dass mehr auf dem Spiel steht. Mit großem Gespür und ungewöhnlichen Methoden geht Brunetti dem Verbrechen auf den Grund – und entdeckt einen florierenden Schwarzmarkt für Bücher."

Rezension zu "Tod zwischen den Zeilen" (englisches Original "By it's over")

Rezension zu "The golden Egg"

Rezension zu "Lasset die Kinder zu mir kommen"

Buchdetails:

Roman, Hardcover Leinen
Aus dem Amerikanischen von Werner Schmitz
288 Seiten, 23,90 EUR
ISBN 978-3-257-06929-7

Zur Autorin: Donna Leon, geboren 1942 in New Jersey, lebt seit 1965 im Ausland. Sie arbeitete als Reiseleiterin in Rom, als Werbetexterin in London sowie als Lehrerin an amerikanischen Schulen in der Schweiz, im Iran, in China und Saudi-Arabien. 1981 zog Donna Leon nach Venedig. Die "Brunetti"-Romane machten sie weltberühmt, doch die Barockmusik ist ihr nicht weniger wichtig. Sie förderte zahlreiche Einspielungen, neu das Orchester "Il Pomo d’Oro". Heute lebt sie in Venedig und in der Schweiz.


(Quelle: Diogenes)

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, der 10. Juni 2015
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren