Batman Sonderband 45: Chaos-Theorie (Scott Snyder, Mike W. Barr u.a.)

Verlag: Panini Verlag (April 2015)
Softcover: 100 Seiten; 12,99 €

Genre: Superhelden


Klappentext

Batman Forever

Dieser Band enthält eine Sammlung ganz besonderer Batman-Geschichten, die in den USA zum 75.Jubiläum des Dunklen Ritters erschienen sind – von seinem allerersten Auftritt in einer Neuversion des Klassikers der Batman-Schöpfer Bob Kane und Bill Finger über die Vorgeschichte der aktuellen Ikarus-Storyline bis in die ferne Zukunft, wo ein neuer Bruce Wayne erweckt wird, um zum Beschützer von Gotham City zu werden.

Geschrieben von Brian Buccellato (FLASH), New York Times-Bestsellerautor Brad Meltzer (IDENTITY CRISIS, Der fünfte Attentäter), Peter J. Tomasi (BATMAN & ROBIN), Eisner Award-Gewinner Francesco Francavilla (GUARDIANS OF THE GALAXY, BATWOMAN), Comic-Legende Mike W. Barr (CAMELOT 3000) und Batman-Superstar Scott Snyder (AMERICAN VAMPIRE), gezeichnet von namhaften Künstlern wie Bryan Hitch (AGE OF ULTRON), Guillem March (BATMAN ETERNAL), Sean Murphy (THE WAKE) und anderen.


Rezension

Letztes Jahr wurde Batman 75 Jahre alt. 1939 hatte er seinen ersten Auftritt in Der Fall des Chemie-Syndikats. Zeit also für eine Reihe von besonderen Geschichten, die sich auf die ein oder andere Art und Weise ganz dem Thema widmen und dabei losgelöst von der eigentlichen Kontinuität sind.
Panini bringt dieses besondere Heft als Batman Sonderband heraus und damit dieser auf eine annehmbare Zahl von Seiten kommt, ist gleich Detective Comics Annual 3 enthalten. So kommt der Band auf insgesamt 6 Geschichten und 100 Seiten.

Ikarus: Chaos-Theorie

Eine neue Droge ist in Gotham im Umlauf - mit verheerenden Folgen. Ausgerechnet ein kleiner Junge bringt Batman auf die richtige Spur. Brian Buccellato präsentiert eine spannende, durchaus komplexe Geschichte, die eine neue Bedrohung für Gotham zeigt. Guter Auftakt zur Ikarus-Storyline, der ebenso unabhängig gelesen werden kann. Die Zeichnungen entsprechen dem, was man von einem Batman-Comic erwarten kann.

Der Fall des Chemie-Syndikats

Neuinterpretation von Batman erstem Auftritt. Die Geschichte wird dadurch nicht besser, denn sie ist nach wie vor relativ einfach gestrickt, allerdings fügt Brad Meltzer so einiges an Text hinzu, vor allem Batmans Gedanken und sorgt so für ein paar neue Aspekte. Trotzdem stellt sich die Frage, ob diese Neufassung wirklich nötig war. Die Zeichnungen sind natürlich deutlich besser als zu Zeiten von Bill Finger und Bob Kane.

Bessere Zeiten

Ein Blick in die Zukunft Bruce Waynes/ Batmans. Dabei orientieren sich Peter J. Tomasi und Ian Bertram an Frank Millers Batman aus Rückkehr des Dunklen Ritters. Als bei seiner Geburtstagsfeier der Alarm losgeht, macht sich die Bat-Familie auf die Jagd. Bruce bleibt zurück. Aber Bruce Wayne wäre nicht er selbst, wenn ihn sein Alter daran hindern würde, auf die Jagd zu gehen. Gute Geschichte, die passend zum 75.Geburtstag ist.

Regen

Batman rettet Mutter und Sohn, die Opfer eines Autounfalls sind. Vier Seiten auf denen nicht so viel passiert mit guten, etwas ungewöhnlichen Zeichnungen von Francesco Francavilla.

Das Opfer

Der Phantom Stranger zeigt Bruce Wayne, was passiert wäre, wenn seine Eltern überlebt hätten und stellt ihn gleichzeitig vor die Wahl, diese Realität wahr werden zu lassen. Bruce Wayne erkennt, wie sehr Gotham City ihn braucht und entscheidet sich für das größte Opfer.
Gut geschrieben von Mike W. Barr, wenn auch nicht unbedingt innovativ oder spannend. Guillem March steuert die Zeichnungen bei, die qualitativ durchschnittlich sind, aber spannende Perspektiven bieten.

Siebenundzwanzig

Die beste Geschichte in diesem Band. Weit in der Zukunft, erwacht ein Klon von Bruce Wayne in der Bathöhle. Vor 200 Jahren beschloss er, dass es immer einen Batman geben soll. Dementsprechend klonte er sich und hinterließ seinem Klon die Anweisung alle 27 Jahre einen neuen zu schaffen, der der neue Batman werden soll. Der neueste Klon hat wie alle anderen vor ihm die Wahl, seine Bestimmung anzunehmen oder ein normales Leben zu führen. Angesichts der Bedrohungen denen sich Gotham gegenüber sieht, gibt es nur eine richtige Wahl.
Scott Snyder wirft einen interessanten Blick in die Zukunft und präsentiert einen Bruce Wayne, der weit vorausgedacht hat und wirft dadurch einen etwas anderen Blick auf den Dunklen Ritter.
Sean Murphys Zeichnungen sind zweckdienlich und unterstützen Scott Synders Geschichte.


Fazit

Batman – Chaos-Theorie versammelt zwar nicht die besten Batman-Geschichten, für eine Geburtstagsausgabe gehen sie aber in Ordnung. Vor allem da die Autoren und Zeichner nicht viel Platz hatten, um dem Batman-Universum Neues hinzuzufügen.


Pro & Contra

+ Scott Snyder erfindet den Dunklen Ritter zwar nicht neu, aber wirft einen interessanten Blick in die Zukunft
+ keine Geschichte, die wirklich herausragt

Bewertung:

Handlung: 3,5/5
Charaktere: 3,5/5
Zeichnungen: 4/5
Lesespaß: 3,5/5
Preis/Leistung: 3/5


Literatopia-Links zu weiteren Titeln über Batman:

Rezension zu Damian – Der Sohn von Batman
Rezension zu Batman - Legenden des dunklen Ritters: Gothic
Rezension zu Batman Collection – Mike Mignola
Rezension zu Batman - Legenden des dunklen Ritters: Der Schamane
Rezension zu Batman – Detective Comics Bd.2: Die Maske des Schreckens
Rezension zu Batman – Detective Comics Bd.4: Der Anti-Batman
Rezension zu Batman – Detective Comics Bd.5: Gothtopia
Rezension zu Batman - Detective Comics Bd.6: Ikarus
Rezension zu Batman: The Dark Knight Bd.2 - Angst über Gotham
Rezension zu Nightwing Bd.1 – Mörderische Zirkuswelt
Rezension zu Batman Bd.3 – Der Tod der Familie
Rezension zu Batman ´66 Bd.2
Rezension zu Batman – Legenden des dunklen Ritters: Venom
Rezension zu Batman Megaband 1
Rezension zu Batman: Arkham Origins
Rezension zu Batman: Gordon aus Gotham
Rezension zu Batman - Arkham Knight
Rezension zu Gotham Central
Rezension zu Joker Anthologie
Rezension zu Batman Sonderband 43- Schreckensnächte in Gotham City
Rezension zu Batman Sonderband 46 – Todesspiel
Rezension zu Batman – Arkham Manor
Rezension zu Batman Eternal Bd.1
Rezensino zu Batman - Das Beben Bd.1
Rezension zu Batman & Robin Eternal Bd.1

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren