Donnerstag, 20. Februar 2020

Phantast (Download)

Neueste Kommentare

Ich fand das Buch von der ersten bis zur letzten Seite super spannend. Konnte es nicht aus der ...

Weiterlesen...

Habe das Buch vor einigen Jahren gelesen. Nun, 2019, in einer Welt voller Unruhe lebend, denke ich ...

Weiterlesen...

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
6 Uhr 41 (Jean-Philippe Blondel)
Geschrieben von Jessica
Sonntag, der 29. November 2015

Im März 2016 wird 6 Uhr 41 von Jean-Philippe Blondel bei Goldmann erscheinen:

Cécile hat das Wochenende bei den Eltern verbracht. Am Montagmorgen sitzt sie erschöpft im Frühzug, ist auf dem Rückweg zu Mann und Kind. Der Platz neben ihr ist frei, ein Mann setzt sich. Cécile erkennt ihn sofort: Philippe Leduc. Auch Philippe hat Cécile gleich erkannt. Doch beide schweigen sie geschockt. Jeder für sich erinnern sie sich in den eineinhalb Stunden bis Paris, wie verliebt sie vor dreißig Jahren waren. Als sie zusammen ein romantisches Wochenende in London verbringen wollten und dort alles aus den Fugen geriet. Je näher der Gare de l’Est kommt, desto größer wird die Ungewissheit: Soll er sie ansprechen? Was könnte sie – nach all den Jahren – zu ihm sagen? Was wäre, wenn …

Über den Autor:
Jean-Philippe Blondel wurde 1964 im französischen Troyes geboren, wo er heute auch als Autor und Englischlehrer mit seiner Familie lebt. Zuletzt veröffentlichte er in Frankreich den Roman "6 Uhr 41", der umgehend zum Überraschungsbestseller wurde.

Buchdetails:
Originaltitel: 06 H 41
Aus dem Französischen von Anne Braun
Broschur, ca. 190 Seiten
ca. € 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50
ISBN: 978-3-442-48374-7


Quelle: RandomHouse

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, der 29. November 2015
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren