Freitag, 18. Oktober 2019

Phantast (Download)

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Teenage Mutant Ninja Turtles Bd.8 – Vier Feinde (Joshua Williamson, Brian Lynch, Sophie Campbell u.a.)
Geschrieben von Markus
Freitag, der 11. Dezember 2015

Verlag: Panini; (Dezember 2015)
Softcover: 108 Seiten; 12,99 €
ISBN-13: 978-3957985750

Genre: Superhelden/ Kampfkunst


Klappentext

Feindliches Schicksal

Diesmal stehen vier Gegenspieler der Teenage Mutant Ninja Turtles im Mittelpunkt. In Geschichten voller Action und Enthüllungen geht es zunächst um den verzogenen Alien-Prinzen, der im Feuer des Überlebenskampfes schließlich zum gefürchteten General Krang geschmiedet wird. Das wissenschaftliche Genie Baxter Stockman arbeitet indes nicht nur für diesen außerirdischen Kriegsherren, sondern auch auf eigene Rechnung – bis sich seine monströse Schöpfung gegen ihn wendet! Und dann sind da noch zwei Mutanten: Old Hob, der vom Hauskater zum aggressiven Bandenführer wird, und Alopex, die loyale Kriegerin aus Shredders Foot Clan, die mehr über ihre Vergangenheit erfährt, als gut für sie ist...

Enthält als deutsche Erstveröffentlichung die US-Hefte Teenage Mutant Ninja Turtles Villains Micro Series 1-4, in Szene gesetzt von Joshua Williamson, Erik Burnham, Brian Lynch, Andy Kuhn und anderen.


Rezension

Zwei Micro Serien hat Panini bisher aus der Welt der Turtles herausgebracht. Die erste befasste sich mit den vier Brüdern, während sich die zweite mit vier Freunden. Nun sind vier ihrer größten Widersacher im Zentrum der Geschichten der dritten Micro Serie. Und wie zuvor versprechen sie, die Charaktere zu vertiefen und so einen tieferen Einblick in die Welt der Turtles zu gewähren.

Krang

General Krang wird bei einem Bad durch einen seiner Soldaten gestört und erfährt so von dem Diebstahl des Ooze durch Karai. Als der Soldat vorschlägt, ihm zu helfen, in seinen Anzug zu steigen, ist dies für Krang Anlass, einen Blick in seine Vergangenheit zu werfen. In eine Zeit als er noch schwächlich und verwöhnt war. Sein Vater zweifelte an ihm. Deswegen beteiligt sich Krang an einer Invasion und führt sie im Alleingang zu Ende, nachdem alle anderen Kämpfer getötet wurden. Die Zeit, die er auf sich gestellt auf den Planeten verbrachte, veränderte ihn und machte ihn zu dem Heerführer, der er jetzt ist.
Joshua Williamson hat Krangs Geschichte geschrieben, hat aber längst nicht so viel mit Krang anzufangen gewusst, wie es wünschenswert gewesen wäre. Der Weg eines Schwächlings zu einem Krieger ohne Gewissen wurde bereits öfter erzählt und meist besser. Krang ist eher Durchschnitt, so wie auch die Zeichnungen von Mike Henderson, der auf Nummer sicher geht und wenig detailliert arbeitet.

Baxter Stockman

Baxter Stockman ist der Kopf hinter Stockgen und soll für Krang das Technodrom bauen. Er findet heraus, was Krang wirklich damit vorhat und beschließt gegen diesen zu arbeiten. Allerdings ist dies nicht ganz so einfach und so muss er seine wahren Absichten verschleiern. Dabei ist es keineswegs so, dass er selbstlos im Sinne der Menschheit handeln will, sondern er will nur seine eigenen Haut retten und möglichst gewinnen, denn der Sieg ist das einzige was zählt. Eine Lektion, die er von seinem Vater gelernt hat.
Interessante von Erik Burnham geschriebene Geschichte, die hauptsächlich deswegen gut ist, weil sie die aktuelle Handlung mit der Vergangenheit verknüpft. Andy Kuhns Zeichnungen sind mehr unter ferner liefen zu finden. Da gibt es deutlich besseres.

Old Hob

Wie der Titel verrät ist Old Hob ein Blick auf den Werdegang Old Hobs. Einst ein Hauskater, wurde er von der Mutter seines Herrchens auf die Straße geworfen und lernte zu überleben. Bis zu dem Tag, der ihn auf vier kleine Schildkröten und eine Ratte treffen ließ. Von da an, war nichts mehr, wie es zuvor war. Als er ein zweites Mal von den Menschen verraten wird, beschließt er sich zu rächen und die Turtles scheinen dabei eine Rolle zu spielen. Old Hob endet mit einem Cliffhanger, der erst im übernächsten Band aufgelöst werden wird und die Spannung darauf schürt.
Jason Ciaramella hat eine spannende Geschichte geschrieben, mit der er Old Hob in neuem Licht präsentiert und seine Handlungen nachvollziehbar macht. Optisch der erste Höhepunkt des Bandes, denn Dan Wachter liefert eine hervorragende Arbeit in einem ziemlich naturalistischen Stil ab, so weit es bei dem Thema möglich ist.

Alopex

Die Polarfüchsin Alopex legte bei ihrem Auftauchen in Raphael (Vier Brüder) einen furiosen Auftritt hin und als Leser wollte man unweigerlich mehr über sie erfahren. Dieser Wunsch wird nun erfüllt. Zunächst tötet Alopex vier abtrünnige Foot Clan Ninja, denen sie vor ihrem Kampf die Waffen der vier Turtles in die Hand drückt. Anschließend nimmt Shredder sie mit auf eine neue Mission, die sie zu ihren Ursprüngen zurückführt. Sie fliegen nach Fairbanks zu dem Labor, in dem Alopex erschaffen wurde. Die Labore sollen zerstört werden. Aber als sie in Fairbanks landen, kommen die Erinnerungen an ihre wahre Familie in Alopex hoch. Und dann begeht Shredder einen Fehler, der viel in Aussicht stellt für die Zukunft der Turtles.
Die letzte Geschichte ist zugleich auch die Beste. Brian Lynch hat eine starke Geschichte zu erzählen, die sich mit dem Wert der Familie befasst und führt Alopex an die Stelle, an der sie sich fragen muss, wo ihre Loyalitäten liegen. Eine Frage, die sie am Ende eindeutig beantworten kann.
Sophie Campbells Zeichnungen passen hierzu wie die Faust aufs Auge. Bei Leonardo bestand das Problem, dass ihre Zeichnungen zu niedlich waren, bei Alopex ist dies in keinster Weise der Fall. Sie ist kreativ im Umgang mit dem Seitenaufbau. Ihr Zeichenstil ist nicht klar, sondern von Dynamik geprägt und so ist Alopex ein richtig furioses Kapitel, welches zudem die perfekte Farbgebung hat, in dem es die Zeichnungen in kräftige Töne taucht.

Als Bonusmaterial gibt es natürlich Cover und Variantcover. Wichtiger ist aber die Widmung des Bandes am Ende. Franco Urru sollte ursprünglich Alopex´Auftritt visualisieren, verstarb aber leider bevor es so weit war. Versehen mit Skizzen der Turtles und Alopex ist der Text eine wunderbare Würdigung Franco Urrus.


Fazit

Vier Feinde wirft einen weiteren, genaueren Blick auf die Welt der Turtles und lässt die Übeltäter zu Wort kommen. Allein wegen Alopex und Old Hob lesenswert gehört dieser Band in die Sammlung eines jeden Turtles-Fans und ist gut geeignet, um in die Serie einzusteigen.


Pro & Contra

+ Old Hob und Alopex sind optisch richtig gut anzuschauen
+ Alopex und Old Hob geben Hinweise auf zukünftige Ereignisse und schüren die Spannung auf diese

Bewertung:

Handlung: 4/5
Charaktere: 4/5
Zeichnungen: 4/5
Lesespaß: 4/5
Preis/ Leistung: 4/5


Literatopia-Links zu weiteren Titeln der Teenage Mutant Ninja Turtles:

Rezension zu Teenage Mutant Ninja Turtles Bd.3 – Vier Brüder
Rezension zu Teenage Mutant Ninja Turtles Bd.4 – Die Schatten der Vergangenheit
Rezension zu Teenage Mutant Ninja Turtles Bd.6 – Vier Freunde
Rezension zu Teenage Mutant Ninja Turtles Bd.7 – Der Krieg gegen Krang
Rezension zu Teenage Mutant Ninja Turtles Bd.9 – Die geheime Geschichte des Foot Clan
Rezension zu Teenage Mutant Ninja Turtles Bd.10 – Shredder greift an
Rezension zu Batman/ Teenage Mutant Ninja Turtles Adventures
Rezension zu Batman/ Teenage Mutant Ninja Turtles – Der Dunkle Ritter in New York
Rezension zu Usagi Yojimbo/ Teenage Mutant Ninja Turtles - Namazu

Literatopia-Links zu weiteren Titeln von Joshua Williamson:

Rezension zu Ghosted Bd.1
Rezension zu Ghosted Bd.3
Rezension zu Ghosted Bd.4
Rezension zu Feuer und Stein: Predator
Rezension zu Birthright Bd.1
Rezension zu Birthright Bd.2

Zuletzt aktualisiert: Freitag, der 12. April 2019
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren