Freitag, 24. Januar 2020

Phantast (Download)

Neueste Kommentare

Danke schön für diese Informationen, ich lerne immer Neuigkeiten von euren Posts. Sehr gute Seite ...

Weiterlesen...

Habe das Buch vor einigen Jahren gelesen. Nun, 2019, in einer Welt voller Unruhe lebend, denke ich ...

Weiterlesen...

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Marvel Exklusiv 118: Avengers: Ultron Forever (Al Ewing, Alan Davis)
Geschrieben von Markus
Sonntag, der 21. Februar 2016

Verlag: Panini; (Februar 2016)
Softcover: 100 Seiten; 12,99 €
ISBN-13: 978-3957986689

Genre: Superhelden


Klappentext

Avengers aller Zeiten

Das Marvel-Universum in einer 400 Jahre entfernten Zukunft. Die künstliche Intelligenz Ultron hat die Avengers besiegt und herrscht mit eisernem Griff über die Welt und die Menschheit. Also beschwört ausgerechnet Dr. Doom eine Gruppe Avengers aus verschiedenen Zeiten und Realitäten, um die Welt aus der Knechtschaft des allmächtigen Androiden zu befreien: Die heldenhafte Captain America einer fernen Zukunft, Black Widow und Vision aus der Gegenwart, einen Thor aus der Vergangenheit und die neue Göttin des Donners, den ungestümen Hulk sowie Iron Man Jim Rhodes. Doch auch Ultron verfügt über ein Avengers-Team, das er in die Schlacht schickt...

Eine abgeschlossene Avengers-Geschichte von Autor Al Ewing (MIGHTY AVENGERS, LOKI) und der britischen Comic-Legende Alan Davis (WOLVERINE, AVENGERS PRIME) als deutsche Erstveröffentlichung.


Rezension

Das Age of Ultron ist gerade mehr oder weniger vergangen, da rührt sich der alte Feind der Avengers bereits wieder. Die Zukunft sieht düster aus. Ultron hat es geschafft und die Welt erobert und so gut wie alle Menschen zu seinen Sklaven gemacht. Hoffnung auf eine bessere Welt besteht kaum. Allerdings gibt es von einer ungewöhnlichen Seite Widerstand. Dr. Doom, der in dieser weit entfernten Zukunft lebt, kämpft gegen Ultron. Allerdings benötigt er die Hilfe von ganz bestimmten Avengern. Und so finden sich Black Widow, Hulk, Thor (sogar doppelt, nämlich der aktuelle weibliche und der einer früheren Ära), Iron Man (Jim Rhodes), Captain America (bzw. die Tochter von Luke Cage und Jessica Jones) und Vision in der fernen Zukunft wieder. Klar, dass sie Dr. Doom gegenüber misstrauisch sind und ihn zunächst bekämpfen wollen. Allerdings steht Vision überraschend für ihn ein und deswegen kämpfen die Avengers nach Dr. Dooms Plan gegen Ultron, was dazu führt, dass gleich drei Thor Seite an Seite kämpfen. Jedoch wäre nicht Dr. Doom er selbst, wenn er auf einen Verrat verzichten würde. Allerdings gibt es am Ende eine große Überraschung.

Zwei der größten Schurken des Marvel-Universums treffen in Ultron Forever aufeinander: Ultron und Dr. Doom. Und so wie es aussieht, ist der Dr. Doom der Zukunft tatsächlich auf der Seite des Guten. Was genau betrachtet ziemlich ungewöhnlich ist, schließlich ist Dr. Doom ein alter Gegner der Fantastic Four und der Avenger. Mit einem Twist sorgt Al Ewing dafür, dass sich später alles gewohnt anfühlt und doch irgendwie neu ist. Die Geschichte Ultron Forever an sich ist nicht wirklich spannungsgeladen, da klar ist, dass alles gut ausgehen muss, dafür ist aber die Konstellation der Superhelden äußerst geschickt und spannend gemacht. Denn es stellen sich zunächst diverse Fragen, wie z.B. warum Dr. Doom den Iron Man der Jim Rhodes-Ära für seinen Plan Ultron zu Fall zu bringen ausgewählt hat. Und drei Thor, die Seite an Seite kämpfen, sind ebenso ungewöhnlich wie faszinierend. Al Ewing spinnt eine eigentlich ziemlich verrückte Geschichte und bringt sie, mit vielen Anspielungen auf die Avenger-Historie, äußerst unterhaltsam rüber. Ebenso bricht er mit Erwartungen, vor allem gegenüber Charakteren und einem typischen Superheldenende einer Geschichte. Ultron Forever wird letztlich nicht durch einen großen Kampf entschieden, sondern mit einem Gespräch in dem Vision hervortreten darf. So ändert sich vielleicht auch der Blickwinkel des Lesers auf manch eine altbekannte Figur.

Zeichner Alan Davis rundet Ultron Forever mit seinem eleganten Strich ab. Ausreichend detailliert arbeitet er die wichtigen Dinge heraus, weiß Kämpfe zu inszenieren, in denen er die richtigen Posen und Blickwinkel findet und sie wirken lässt, als habe er sie immer mit einem kleinen Augenzwinkern angefertigt. Sicher beherrscht er die alten Kostüme und Designs, wo sie notwendig sind und führt so manche Referenz auf alte Abenteuer auf. Insgesamt eine sehr gute Arbeit, die zu den Avengers der verschiedenen Zeitebenen passt.


Fazit

Avengers – Ultron Forever ist ein kurzweiliges Abenteuer der Rächer, mit einer Vielzahl von Anspielungen und Referenzen. Action, Humor und Emotionen halten sich das Gleichgewicht und in seinen besten Momenten erinnert es an die klassischen Marvel-Abenteuer.


Pro & Contra

+ drei Thors
+ Avenger verschiedener Zeiten
+ Dr. Doom

Bewertung:

Handlung: 4/5
Charaktere: 4/5
Zeichnungen: 4,5/5
Lesespaß: 4,5/5
Preis/Leistung: 5/5


Literatopia-Links zu weiteren Titeln mit den Avengers:

Rezension zu Avengers – Age of Ultron
Rezension zu Marvel Klassiker: Avengers
Rezension zu Avengers-Anthologie
Rezension zu Avengers: Der Kree/ Skrull-Krieg

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, der 25. April 2019
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren