Das Fest von Aquesta (Michael J. Sullivan)

das fest von aquestaKürzlich ist "Das Fest von Aquesta" von Michael J. Sullivan erschienen:

"Der Erbe – in den Händen des Feindes. Die Hochzeit – eine tödliche Falle. Der Gegner – ein alter Bekannter. Beim Winterfest will das Neue Imperium seine ganze Macht und Grausamkeit zeigen, doch Hadrian und Royce haben vor, diese Pläne zu durchkreuzen.

Mit den Feierlichkeiten will Saldur, der Regent des Neuen Imperiums, das Schicksal seiner Widersacher endgültig besiegeln: Arista, die Hexe von Melengar, und Degan Gaunt, der Erbe Novrons, sollen öffentlich hingerichtet werden. Um Arista und Gaunt zu retten, muss Hadrian am großen Turnier von Aquesta teilnehmen und einen Ritter töten. Royce hingegen jagt Merrick Marius, seinen größten Feind – und ältesten Freund. Gleichzeitig steht die Hochzeit der Imperatorin Modina an, der Höhepunkt der Feierlichkeiten, auf den schon bald ein tödlicher Unfall folgen wird …"

Rezension zu "Der Thron von Melengar"

Rezension zu "Der Turm von Avempartha"

Rezension zu "Der Aufstieg Nyphrons"

Rezension zu "An Bord der Smaragdsturm"

Buchdetails:

Aus dem Englischen von Wolfram Ströle
Klappenbroschur, Riyria Band 5
379 Seiten, 16,95 EUR
ISBN: 978-3-608-96016-7

Zum Autor: Michael J. Sullivan, geboren 1961 in Detroit, begann seine ersten Geschichten mit acht Jahren zu schreiben. Er lebt heute mit seiner Frau und drei Kindern in Fairfax in der Nähe von Washington D.C. als freier Autor.

Zunächst publizierte Michael J. Sullivan seine sechsteilige Riyria-Reihe sehr erfolgreich im Eigenverlag. Nach seinem großen Publikumserfolg wurden US-Verlage auf den Autor aufmerksam. Inzwischen wurde sein Fantasy-Epos in 14 Sprachen übersetzt und hat mehr als 100 Preise gewonnen.


(Quelle: Klett Cotta)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren