Sonntag, 22. September 2019

Gewinnspiel

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Batman & Robin Eternal Bd.1 – Batmans Geheimnis (James Tynion IV, Scott Snyder, Tim Seeley u.a.)
Geschrieben von Markus
Donnerstag, der 01. September 2016

Verlag: Panini; ( Juli 2016)
Softcover: 148 Seiten; 16,99 €
ISBN-13: 978-3957989772

Genre: Superhelden


Klappentext

Ergründe das Geheimnis des Dunklen Ritters

Bruce Wayne ist nicht länger Batman – denn er hat bei seinem letzten Kampf das Gedächtnis verloren. Er weiß nichts mehr von seinen Heldentaten als Dunkler Ritter oder von seinen vielen jugendlichen Kampfgefährten, die ihm als Robins in die Schlacht gegen das Verbrechen in Gotham folgten. Doch all die geraten nun ins Fadenkreuz einer mysteriösen Gegnerin, die sich „Mutter“ nennt. Um ihren Fallen zu entgehen, müssen Red Robin, Dick Grayson, Spoiler, Red Hood und Bluebird Batmans düsterstes Geheimnis ergründen – und tief in die finstere Vergangenheit von Gothams Mitternachtsdetektiv vordringen...

Die aufregende neue US-Bestsellerserie der Comic-Superstars Scott Snyder, James Tynion IV, Tony Daniel u.v.a. - ein Muss für jeden Batman-Fan und die richtige Gelegenheit für jeden Neueinsteiger in die Welt des Dunklen Ritters!


Rezension

Bruce Wayne weiß nicht mehr, dass er Batman ist. Die Bathöhle ist verwaist und Alfred überlegt, ob er das Interieur entsorgen soll. Denn obwohl Batman Gotham City durchaus fehlt, ist Bruce Wayne zum ersten Mal in seinem Leben gelöst und glücklich und dies ist ein Umstand, den Alfred am Liebsten für immer hätte. Statt Batman gehen seine ehemaligen Partner Dick Grayson, Red Robin, Red Hood und diverse andere auf Verbrecherjagd in Gotham. Plötzlich werden alle alten Helfer Batmans allerdings angegriffen und niemand weiß, wer der Angreifer ist oder warum er das tut. Nur eins ist sicher: Es hat mit Batmans Vergangenheit zu tun und mit dem ersten Fall, der Robin alias Dick Grayson und Batman ins Ausland führte. Dieser hängt mit Scarecrow zusammen und mit einer Person die sich selbst Mutter nennt. Wenn sie überleben wollen, müssen die ehemaligen Robins, Harper Row alias Bluebird und Cassandra Cain herausfinden, wer diese Menschenhändlerin ist und was sie so gefährlich macht.

Nach dem großen Erfolg von Batman Eternal hat DC schnell gehandelt und eine zweite Reihe folgen lassen. Batman & Robin Eternal tritt in die großen Fußstapfen der Vorgängerserie. Inhaltlich interessant ist auf jeden Fall schon mal die Ausgangslage. Bruce Wayne kann sich nicht mehr an seine Identität als Batman erinnern und so kann er auch seine ehemaligen Schüler nicht mehr vor seiner Vergangenheit schützen, als diese ihn einholt. Diese stehen nun vor mehr als nur einem Rätsel. Und nicht nur sie, sondern auch der Leser. James Tynion IV und Scott Snyder lassen diesen ebenso im Dunkeln tappen. Die auftauchende Bedrohung scheint eng mit Ereignissen in der Vergangenheit verknüpft zu sein, vor allem mit einem besonderen Fall. In diesem jagen Batman und Robin Scarecrow und Batman stößt dabei auf eine geheimnisvolle Person namens Mutter. Geschickt wechseln Snyder und James Tynion IV zwischen den Erzählsträngen hin und her und generieren dadurch umso mehr Spannung. Je mehr aus der Vergangenheit enthüllt wird, umso rätselhafter wird der ganze Fall. Zudem hält die Geschichte hier eine wirklich schockierende Szene mit Batman bereit. Wie diese aufgelöst wird, ist eine der großen Fragen. Ebenso die, wie weit Batman bei der Suche nach einem Helfer bereit war zu gehen. So wird manches in Frage gestellt, was man bisher meinte über den Dunklen Ritter zu wissen und die Karten werden zum Teil neu gemischt. Die drei bisher auftretenden Robins werden gut dargestellt und der Einsatz der „Robins“, Jugendliche, die Batmans Helfer, als Vorbild nehmen, kommt überraschend, aber durchaus logisch. Wie es mit all den Elementen weitergeht, wird interessant sein, denn Batmans Vergangenheit wird in den Mittelpunkt gestellt und Bruce Waynes Charakter aus einer anderen Richtung betrachtet, die vielleicht Auswirkungen in der Zukunft haben wird. Für Einsteiger ist der Band tatsächlich ein günstige Gelegenheit. Alles wichtige wird in einem kurzen Text zusammengefasst und es ist möglich direkt einzusteigen.

Alle beteiligten Zeichner machen ihre Sache sehr gut. Es gibt keine Ausreißer nach oben oder unten, so dass alles einheitlich ist und der Lesefluss nie gestört wird. Sie zeichnen relativ detailfreudig und ordnen ihre Panels für die Geschichte zweckdienlich an. Wie bei Batman gewohnt, zeichnen alle auf einem hohem Niveau und lassen alles dynamisch wirken.


Fazit

Batman & Robin Eternal legt ähnlich Batman Eternal einen sehr starken, rätselhaften Auftakt hin, der in den folgenden Bänden hoffentlich ebenso fortgesetzt wird. Spannend und rätselhaft tauchen die Autoren in Batmans Vergangenheit ein.


Pro & Contra

+ sehr gute Geschichte
+ Dick Grayson in der Führungsrolle
+ Cassandra Cain

Bewertung:

Charaktere: 4/5
Handlung: 4,5/5
Zeichnungen: 4/5
Lesespaß: 5/5
Preis/Leistung: 5/5


Literatopia-Links zu weiteren Titeln von Batman Eternal und Batman & Robin Eternal:

Rezension zu Batman Eternal Bd.1
Rezension zu Batman Eternal Bd.2
Rezension zu Batman Eternal Bd.3
Rezension zu Batman Eternal Bd.4
Rezension zu Batman Eternal Bd.5
Rezension zu Batman & Robin Eternal Bd.2

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, der 13. Dezember 2016
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren