Samstag, 21. Juli 2018

Phantast (Download)

Phantast 19

Neueste Kommentare

Ich müsste lügen, wenn ich sage, dass dieses Buch keine Faszination auf mich ausübt. Es wirkt wie ...

Weiterlesen...

Das klingt extrem interessant! Und besonders toll, das Gewinnspiel läuft bis zu meinem Geburtstag :) ...

Weiterlesen...

Das ist eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Die Ignoranz und Zerstörungswut, die zur ...

Weiterlesen...

Tolles Interview! Gute Fragen und spannende Antworten. Bin im übrigen zum ersten Mal auf eurer Seite ...

Weiterlesen...

Hallo Judith. Hallo Redaktion. Hallo alte Bekannte. Ich kann nicht sagen, dass es nicht weh tut. Ich ...

Weiterlesen...

Zum Lügen ist es nie zu spät (Irene Dische)
Samstag, der 15. April 2017

zum luegen ist es nie zu spaetIm April 2017 erschien "Zum Lügen ist es nie zu spät" von Irene Dische:

"Der legendäre Erzählband „Fromme Lügen“ machte Irene Dische mit einem Schlag zur Bestsellerautorin. Jetzt sind endlich alle ihre wunderbaren und wundersamen Erzählungen in einem Band versammelt – ergänzt um zwei neue, bislang unveröffentlichte Texte. Verlorene Muttersöhnchen, allzu selbstbewusste Versager, Außenseiter, Gestrandete, Emigranten, Juden, lebenstüchtige Frauen und männliche Weicheier, liebenswürdige Schmarotzer, schlitzohrige Verwirrte und anderes buntes Personal bevölkern Irene Disches Erzählungen, die mit haarsträubenden Schicksalen und unerhörten Wendungen aufwarten. Ein erzählerischer Kosmos – zwischen Berlin und New York – voller Familien-, Liebes-, Emigranten-, Lebens- und Lügengeschichten, erzählt in Irene Disches unverwechselbarem Stil – „von graziöser Leichtigkeit, sparsam und genau in den Mitteln, heiter und trocken im Ton, dabei verstohlen zärtlich“ („Der Spiegel“)."

Buchdetails:

Hardcover mit Schutzumschlag
704 Seiten, 25,00 EUR
ISBN: 978-3-455-00005-4

Zur Autorin: Irene Dische wurde in New York geboren. Heute lebt sie in Berlin und Rhinebeck. Bei Hoffmann und Campe erschienen unter anderem der Romanerfolg Großmama packt aus (2005), der Erzählungsband Lieben (2006) sowie die Neuausgaben ihres gefeierten Debüts Fromme Lügen (2007) und Veränderungen über einen Deutschen oder Ein fremdes Gefühl (2008). 2017 erscheinen ihre sämtlichen Erzählungen in dem Sammelband Zum Lügen ist es nie zu spät und der lang erwartete neue Roman Schwarz auf Weiß.


(Quelle: Hofmann und Campe)

Zuletzt aktualisiert: Samstag, der 15. April 2017
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren