Sonntag, 22. September 2019

Gewinnspiel

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Versuchung des Blutes (Kresley Cole)
Geschrieben von Angelika
Dienstag, der 27. Oktober 2009

Egmont Lyx (Oktober 2009)
kartoniert, Klappbroschur
Seiten: 432, 9,95 EUR [D]
ISBN: 978-3-8025-8191-5

Genre: Dark Fantasy


Klappentext

Bowen MacRieve verlor einst seine Seelengefährtin. Seitdem ist der Werwolfkrieger unfähig, Gefühle zu empfinden. Da begegnet er der verführerischen Zauberin Mariketa, die ein ungezähmtes Verlangen in ihm entfesselt. Zwar befürchtet Bowen, sie hätte ihn nur verhext, doch als Mariketa von finsteren Mächten bedroht wird, setzt er alles daran, sie zu retten.


Rezension

>> Ein brandgefährlicher Mix aus Magie und Leidenschaft. Absolut heiß! << - so meint jedenfalls Romantic Times und dem zuzustimmen wäre nur gerecht. Kresley Coles dritter Roman greift erneut den wunderbar packenden, aber auch rohen Stil dieser Reihe auf, der einem dennoch oft warm ums Herz werden lässt.

„Die Hexe brodelte förmlich vor Macht. Zauberkraft und Magie umwirbelten sie. Bowen konnte es spüren ...

Bowen MacRiev ist ein Einzelgänger und er hat nur ein Ziel: Seine Gefährtin zurück in sein Leben zu holen, deren Tod er vor vielen Jahren selbst verschuldete. Mit Hilfe der Talisman-Tour – die man als Leser des zweiten Bandes bereits kennenlernen durfte – könnte ihm dies gelingen. Vorausgesetzt, er besiegt neben dem Vampir Sebastian auch die kleine Hexe Mariketa, die zwischen ihm und seiner einzig wahren Liebe steht.

... vermochte sogar zu erkennen, wie sie ihn einwickelten, ihn an sie banden – denn sie lockte ihn, sie zu küssen!“

Ausgangspunkt dieser dritten Reise in Kresely Coles Welt bietet erneut die Talisman-Tour. Doch nicht etwa eine andere als die in „Kuss der Finsternis“. Nein, die Autorin knüpft, parallel zum Handlungsstrang des Vorgängers, weitere Schicksalsfäden um den Kampf für Veränderung in der Zukunft der Vergangenheit. Genauer gesagt um das magische Artefakt! - Ein Gegenstand, der dem Gewinner die Möglichkeit verschafft, bereits vergangene Tage zu beeinflussen.

Wer sich angesichts dieser Tatsache jedoch einen ebenso bemerkenswerten Roman verspricht wie „Kuss der Finsternis“, der wird enttäuscht sein. Kresely Cole verarbeitet die guten Möglichkeiten, die eine solch parallele Handlung bietet, leider nicht sehr handlungsorientiert und daher wirkt dieser Band - im Vergleich zu den beiden vorangegangenen - fast schon schlicht und lang gezogen. Seite um Seite dreht sich alles immer wieder um "hinreißend-Bowen", seine Gewissensbisse und Verdächtigungen. Schlussendlich wird der Leser für sein Durchhaltevermögen dann ohne große Vorwarnung mit dessen überraschend pulsierendem Werben um die Frau, die ihm Seiten zuvor noch ein Dorn im Auge war, belohnt. Für Anhänger verzwickter Liebesfreuden sicherlich ein Augenschmaus, wer die Autorin jedoch kennt, der weiß, dass sie es besser, viel frischer und packender kann.

Und trotzdem muss man sich am Ende eingestehen, dass dieser Band nicht an sich selbst, sondern als „würdiger Nachfolger“ einer großartigen Dark-Fantasy-Reihe scheitert. Betrachtet man „Versuchung des Blutes“ als eigenständigen Liebesroman (der sich durchaus auch ohne Vorwissen lesen lässt), so muss man ihm letzten Endes doch zugestehen, sich als einer der besseren des Dark-Fantasy-Genres hervorzutun. Kresely Cole schreibt beherzt, witzig und oft charmant. Ihre Stärke, den Leser in kalt-warme Wechselbäder zu stoßen, machen das Lesen dieses Buches zu einer kurzweiligen Unterhaltung, der man sich schlussendlich doch wirklich gerne hingegeben hat.

Weniger überschwängliches Lob hingegen verdienen die Charaktere, die zwar ihre eigenen Geschichten (damit auch viel Tiefe) mit sich bringen, jedoch manchmal wenig nachvollziehbar sind. Mariketa ist teilweise zu naiv und Bowen zu gern bereit, sich einzugestehen, der kleinen Hexe doch noch eine Chance zu geben. - Im Vergleich zu manch anderen Büchern dieses Genres ein Schönheitsmakel, den der geneigte Liebesroman-Leser vermutlich ohne größere Gewissensbisse verzeihen kann.


Fazit

„Versuchung des Blutes“ ist nicht unbedingt, was man sich erwartet hat und überraschend wenig innovativ. Wer die wirklich neuen und schönen Ideen mochte, die der Vorgänger mit der Talisman-Tour bieten konnte, wird von diesem Teil leider enttäuscht sein. Hingegen können Fans eines 400 Seiten langen, fast aktionslosen, dafür tiefsinnigen Werbens um die Frau der Frauen aufatmen und sich über jede Menge zwischenmenschliche „Tiefe“ und Beziehungsprobleme freuen!


Pro und Kontra

+ farbig ausgemalte und eigenständige Welt
+ (bis auf wenige Ausnahmen) authentische Protagonisten
+ angenehm lesbarer Stil
+ amüsante Wortgefechte
+ Parallel-Geschichte zum zweiten Band
o typisch perfekte Helden
o ständig zu bewältigendes Beziehungschaos
o Herzschmerz und Schmalz
- kaum innovativ
- leicht eintönig

Bewertung

Handlung: 2,5 / 5
Charaktere: 4 / 5
Lesespaß: 3,5 / 5

Preis/Leistung: 4 / 5

Rezension zu Band 1 - "Nacht des Begehrens"
Rezension zu Band 2 - "Kuss der Finsternis"
Rezension zu Band 4 - "Tanz des Verlangens"
Rezension zu Band 5 - "Verführung der Schatten"
Rezension zu Band 6 - "Zauber der Leidenschaft"
Rezension zu Band 7 „Eiskalte Berührung“
Rezension zu Band 8 – Flammen der Begierde
Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, der 09. Januar 2013
 

Kommentare  

#4 GenialFranzi 2013-05-01 17:10
Hingegen dieser Rezension muss ich sagen dass dies das bisher schönste, gefühlvollste und überraschendste der bisherigen Reihe ist.
#3 Juhu!Lisa 2009-11-24 17:33
Super! Aber bis April ist es noch lange hin :sad: - ich hoffe, es wird wieder so toll wie der erste und zweite Band!!

Danke jedenfalls für die Info ich freu mich schon :-)
#2 Erscheinungster min - Band 4Angelika 2009-11-24 14:06
Hallo Lisa,

der vierte Band "Tanz des Verlangens" wir voraussichtlich im April 2010 erscheinen. Natürlich gibts es dann auch wieder eine Rezension von mir. :o)

Liebe Grüße,
Angelika
#1 leider wirklich eintönig :(Lisa 2009-11-23 16:53
Hi, ich war von Versuchung des Blutes auch enttäusch, vor allem weil die zwei Vorgänger so toll waren. Die Dialoge waren natürlich trotzdem hammer, aber die Story dümpelt zu sehr herum :sad: ...

Wann erscheint denn der nächste Teil? Wird es überhaupt einen geben???

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren