Montag, 23. Juli 2018

Phantast (Download)

Phantast 19

Neueste Kommentare

Ich müsste lügen, wenn ich sage, dass dieses Buch keine Faszination auf mich ausübt. Es wirkt wie ...

Weiterlesen...

Das klingt extrem interessant! Und besonders toll, das Gewinnspiel läuft bis zu meinem Geburtstag :) ...

Weiterlesen...

Das ist eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Die Ignoranz und Zerstörungswut, die zur ...

Weiterlesen...

Tolles Interview! Gute Fragen und spannende Antworten. Bin im übrigen zum ersten Mal auf eurer Seite ...

Weiterlesen...

Hallo Judith. Hallo Redaktion. Hallo alte Bekannte. Ich kann nicht sagen, dass es nicht weh tut. Ich ...

Weiterlesen...

Batman: Niemandsland Bd.4 (Chuck Dixon, Greg Rucka, Scott McDaniel u.a.)
Geschrieben von Markus
Donnerstag, der 21. Juni 2018

Verlag: Panini; (April 2018)
Softcover: 252 Seiten; 26 €
ISBN-13: 978-3741606885

Genre: Superhelden


Klappentext

Eingesperrt im Niemandsland

Ein Erdbeben machte Gotham City zum Niemandsland, in dem das Gesetz des Stärkeren gilt und Schurken wie Clayface, Mr. Freeze oder Two-Face für noch mehr Terror sorgen. Im Gefängnis Blackgate hat zudem der gnadenlos fanatische Ordnungshüter Lock-Up die Kontrolle übernommen – und Batmans Mitstreiter Nightwing landet in seinem Knast! Währenddessen müssen Batman und Robin in den Park vordringen, den die giftige Poison Ivy zu einem grünen Paradies für verlorene Kinder machte. Außerdem soll Catwoman etwas für den Dunklen Ritter stehlen. Dafür muss Oracle sie aber erst mal in die Stadt locken...

Der vierte Sammelband des legendären Niemandsland-Crossovers, in Szene gesetzt von Comic-Stars wie Chuck Dixon, Greg Rucka, John Ostrander, Dan Jurgens, Jim Balent und Scott McDaniel.


Rezension

Nachdem Batman die Bat-Familie im Vorgänger zusammengerufen und seinen Verbündeten erklärt hat, wie er Gotham zurückerobern will und was sie dafür tun sollen, geht es nach ersten Aktionen nun richtig los. Batman verfolgt nun seine Ziele zielstrebig und er handelt und reagiert nicht mehr nur, sondern geht aktiv gegen alle vor, die das Chaos in Gotham fördern. Im vierten Band stehen allerdings mehr seine Helfer im Mittelpunkt, die im Auftrag von Batman handeln. Nur bei der letzten Geschichte ist Batman die zentrale Figur und tritt gegen Mr. Freeze an.

Kampf um Blackgate

Batman hatte Lock Up erlaubt, sich sein eigenes Reich in Blackgate zu errichten, da dieser so dafür sorgte, dass die gebeutelte Stadt nicht vollkommen mit Schwerkriminellen geflutet wurde. Nun aber muss er gegen Lock Up vorgehen, wenn er will, dass Normalität in Gotham einkehrt. Außerdem könnte Lock Up jeden Moment klar werden, welche Macht er mit den Verbrechern hinter seinen Gittern in Händen hält. Nightwing soll ihn zu Fall bringen und dringt in das Gefängnis ein. Aber auch er landet hinter Gittern und muss jetzt eine unheilige Allianz eingehen.
Nightwing gegen ein ganzes Gefängnis mit Verbündeten, die ihn am Liebsten töten würden und denen er auf keinen Fall zur Flucht verhelfen darf. Sehr spannend, sehr gut geschrieben und mit gleich mehreren Charakteren, deren Persönlichkeiten von Chuck Dixon richtig gut ausgespielt werden. Eine der besten Geschichten des Niemandsland. Die anatomisch nicht ganz so korrekten, teilweise etwas grotesk wirkenden Zeichnungen stammen von Scott McDaniel, der insgesamt gute Arbeit abliefert, was angesichts der vielen Action gar nicht so einfach ist.

Früchte des Zorns

Es sieht so aus, als hätten sich Clayface und Poison Ivy zusammengetan, um auf den Schwarzmarkt mit frischem Obst und Gemüse, welches Ivy im Robinson Park anbaut, ein Vermögen zu verdienen. Zudem verschwinden immer wieder Kinder im Park. Batman beschließt, nachzusehen, was dort vor sich geht und nimmt Robin mit auf einen nächtlichen Ausflug, der so manche Überraschung zu bieten hat.
Greg Rucka, Mitschöpfer von Gotham Central, erzählt in Früchte des Zorns eine düstere Geschichte, die gleich auf mehreren Ebenen funktioniert und so verschiedene Inhalte präsentiert. Wie von Greg Rucka nicht anders gewohnt, ist Früchte des Zorns durchdacht, spannend und konsequent und er kennt seine Charaktere durch und durch.

Der Auftrag, Auf falscher Fährte, Ein kleiner Umweg

Batman braucht die Hilfe von Catwoman. Sie muss für ihn etwas stehlen, was Bruce Wayne zwar rechtmäßig gehört, aber für das er Gotham verlassen müsste, was er in der gegebenen Situation nicht kann. Catwoman nimmt an, doch der Auftrag ist komplizierter als es den Anschein hatte.
Catwomans Einsatz tritt aufs Gaspedal und brennt teilweise ein Actionfeuerwerk ab. Vor allem wegen des Humors eine gelungene Geschichte, wenn auch lange nicht auf dem Niveau der beiden Vorgänger. Aber vielleicht hat der Abschluss, der im nächsten Band enthalten sein wird, noch eine Überraschung zu bieten.

Unter Strom

Mr. Freeze hat das Monopol auf Strom in der zerstörten Stadt. Er produziert ihn, solange ihm die Menschen ihre Habseligkeiten zum Verbrennen bringen. Auf diesem Weg will er sich an Batman rächen, indem er ihm zeigt, dass die Menschen es nicht wert sind gerettet zu werden, wenn sie sich doch so leicht von ihrer Vergangenheit trennen können, um ein paar Stunden Ablenkung zu haben. Mr. Freeze schürt auf diesem Weg das Chaos immer weiter und sorgt dafür, dass die Menschen sich gegenseitig umbringen. Batman muss eingreifen.
Batman und Mr. Freeze tragen ihren Kampf nicht nur mit Fäusten, sondern vor allem auch mit Worten aus, was die Stärke von Larry Hamas Geschichte ausmacht, in der er die ganze Tragik von Mr. Freeze erfasst.

Die Zeichnungen zeigen eine ganze Bandbreite an Stilen, von denen keiner wirklich abfällt. Dafür sind sie immer passend zur jeweiligen Geschichte und können so das Lesevergnügen steigern.


Fazit

Auch der vierte Band des Niemandsland präsentiert packende Geschichten. Mit Kampf um Blackgate und Unter Strom sind zwei der Besten des Crossovers enthalten. Die Autoren verstehen sich darauf immer neue Facetten eines Gotham im Chaos zu zeigen.


Pro & Contra

+ Catwoman auf Raubzug
+ Nightwing in Schwierigkeiten
+ Humor und Action halten die Balance

Bewertung:

Handlung: 4,5/5
Charaktere: 4,5/5
Zeichnungen: 4/5
Lesespaß: 4,5/5
Preis/Leistung: 4,5/5


Literatopia-Links zum Niemandsland:

Rezension zu Das Beben Bd.1
Rezension zu Das Beben Bd.2
Rezension zu Auf dem Weg ins Niemandsland Bd.1
Rezension zu Auf dem Weg ins Niemandsland Bd.2
Rezension zu Niemandsland Bd.1
Rezension zu Niemandsland Bd.2
Rezension zu Niemandsland Bd.3

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, der 21. Juni 2018
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren