Montag, 22. April 2019

Gewinnspiel

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Klings Werke wirken in erster Linie als Hörbuch. Die Bücher lesen sich wie Drehbücher - natürlich ...

Weiterlesen...

Da ich beide bisher erschienenen Bücher großartig fand, freue ich mich auf ihr neuestes Werk.
Das Marvel Hochzeitsalbum (Stan Lee, Jack Kirby u.a.)
Geschrieben von Markus
Samstag, der 23. Februar 2019

Verlag: Panini; (Februar 2019)
Gebundene Ausgabe: 324 Seiten; 29 €
ISBN-13: 978-3741611001

Genre: Superhelden


Klappentext

Die Marvel-Helden trauen sich...

Wenn im Marvel-Universum die Hochzeitsglocken läuten und die Heldinnen und Helden vor den Traualtar treten, geht es ebenso romantisch wie actionreich zu! Denn bevor sich die beliebten Heroen das Jawort geben können, müssen sie traditionell allerhand Hindernisse überwinden und Schurken bekämpfen. Das gilt für Reed und Sue von den Fantastic Four genauso wie für Hank und Janet oder Vision und Scarlet Witch von den Avengers, für Spider-Man und Mary Jane, für die X-Men Cyclops, Jean und Northstar, für Black Panther und Storm, für Luke Cage und Jessica Jones, und auch Deadpool und Shiklah...

Dieser exklusive Sammelband präsentiert die größten Superhelden-Hochzeiten der Marvel-Historie: zeitlose Klassiker und moderne Meilensteine, inszeniert von Stan Lee, Jack Kirby, Brian Michael Bendis, Olivier Coipel und anderen.


Rezension

Batman und Catwoman heiraten bald und das ist ein guter Zeitpunkt, um auch mal bei Marvel nachzusehen, wer eigentlich in der langen Geschichte der Superhelden bereits geheiratet hat. So bringt Panini pünktlich zum Valentinstag den exklusiven Sammelband zum eigentlich schönsten Tag im Leben der Superhelden heraus. Die Spannweite der Geschichten reicht dabei von den 60er Jahren und der Hochzeit von Sue Storm und Reed Richards bis ins Jahr 2014 und Deadpool und Shiklah.

Bohei im Baxter Building

Am Tag von Reed Richards und Sue Storms Hochzeit beschließt Dr. Doom die Fantastic Four zu vernichten. Dazu benutzt er einen Hochfrequenz-Emotionslader, der dafür sorgen soll, dass sich alle Superschurken auf nach New York machen und für Chaos sorgen. Glücklicherweise stehen ihnen die versammelten Helden gegenüber, die mit aller Macht sicher stellen wollen, dass Sue und Reed heiraten.
Bohei im Baxter Building ist nicht gerade besonders ausgefeilt oder inhaltlich richtig gut, macht aber richtig Laune und ist ganz spaßig und, man muss es leider sagen, damit vielen Crossovern und Events der heutigen Zeit überlegen, da die Geschichte nicht vorgibt mehr zu sein, als sie ist.

Mein Name ist Yellowjacket! / ...bis dass der Tod uns scheidet!

Ein neuer Superheld mit dem Namen Yellowjacket taucht auf und behauptet Hank Pym alias Ant-Man in einem Kampf besiegt und getötet zu haben. Sehr zur Überraschung der versammelten Avengers und insbesondere Hawkeyes willigt Wasp ein, Yellowjacket zu heiraten, obwohl sie eigentlich mit Hank Pym praktisch verlobt war. Es kommt sogar zur Hochzeit, bei der sich alles aufklärt, allerdings nicht ohne diverse Kämpfe gegen eine Gruppe Superschurken.
Der erste Auftritts Yellowjackets und gleich eine Hochzeit. Autor Roy Thomas macht hier keine halben Sachen. Die Geschichte ist straff erzählt und auf ihre eigene Weise unterhaltsam. Nur die Dialoge sind manchmal etwas nervig, da sie ganz im Geiste der siebziger Jahre verfasst sind.

...lasst alle Menschen zusammenkommen

Visison befreit Scarlet Witch aus den Fängen von Dormammu und Mantis erfährt die Wahrheit über ihre Herkunft. Am Ende heiratet Vision Scarlet Witch und Mantis einen Baum.
Es mag sich etwas schräg anhören, aber tatsächlich ist es nicht absolut lächerlich, wen Mantis heiratet, da dafür eine Erklärung geliefert wird. Richtig mitreißen kann die Geschichte jedoch nicht, denn es wird viel erklärt und es passiert eigentlich sehr wenig. Für Mantis´ Charakter ist die Geschichte wichtig, aber ansonsten ist ...lasst alle Menschen zusammenkommen eher uninteressant und überflüssig.

Der Hochzeitsgast

Bruce Banner heiratet endlich seine Betty Ross. Gerade in dem Moment als sie sich das Ja-Wort geben wollen, taucht ein unerwarteter, totgeglaubter Gast auf: Bettys Vater General Ross und der ist bereit mit Waffengewalt die Hochzeit zu verhindern. Derweil macht der Hulk andernorts wieder Ärger.
Der Hochzeitsgast stammt aus einer Zeit als Bruce Banner und der Hulk getrennt voneinander waren, so erklärt sich der zweigeteilte Handlungsstrang. Beide sind auf ihre Weise jedoch gut geschrieben.

Die Hochzeit

Mary Jane und Peter Parker heiraten. Kurz vor der Hochzeit bekommen beide kalte Füße und denken darüber nach, ob die Hochzeit der richtige Schritt für sie ist.
Bis auf den Anfang mit ganz wenig Action bestimmen hier die Emotionen das Geschehen. Ganz nett, aber nicht mehr, da alles inhaltlich bereits tausendmal gesagt wurde und oft genug besser.

Die Kraft der Verbundenheit

Jean Grey und Scott Summers heiraten. Nur Logan ist nicht dabei, passt allerdings aus der Ferne auf sie auf. Geschrieben ist Die Kraft der Verbundenheit aus der Sicht von Professor X, der über das Brautpaar, sein Leben und sich selbst nachdenkt.
Die Zeichnungen sind die schlechtesten des Bandes, was an der schlechten Druckqualität liegt. Während die Geschichten aus den 60ern mit kräftigen Farben für ihr Alter frisch daherkommen, ist es bei Kraft der Verbundenheit genau umgekehrt. Insgesamt gesehen ist dies die eher schlechteste Geschichte des gesamten Bandes.

Es ist ein... Adaptoid

Jessica Jones nimmt Luke Cages Heiratsantrag an. Kurz darauf wird das Avengershauptquartier von einem von Hydra geschaffenen Adaptoid angegriffen. Die Helden setzen sich zur Wehr.
Die Hochzeit steht eher weniger im Mittelpunkt. Vielmehr der Angriff auf die Avengers, der es in sich hat. Jessica Jones setzt auf ihre Art und Weise den emotionalen Schlusspunkt.

Braut des Panthers Teil 5: Ein Sturm kommt

Storm und Black Panther heiraten und die Superhelden kommen nach Wakanda. Trotz des gerade herrschenden Superheldenmeldegesetzes in den USA feiert der Großteil von ihnen gemeinsam.
Ungewohnt ruhig für eine Superheldenhochzeit verläuft die von Black Panther und Storm. Nur durch die Prüfung des Panthergottes und ein Gespräch zwischen Iron Man und Captain America wird es etwas aufregender, ansonsten eine ruhige Geschichte in schönen Bildern.

Bund fürs Leben

Northstar nimmt Kyle zum Ehemann und dies löst durchaus nicht bei allen Freude aus. Warbird scheint nicht damit zurechtzukommen.
Eine Marvel-Hochzeit ohne eine große Schlacht. Die wäre hier auch gar nicht passend und würde vom Wesentlichen ablenken. Denn dies ist die erste gleichgeschlechtliche Ehe im Superheldenuniversum. Glücklicherweise wird hier nicht alles vereinfacht und die Probleme einer solchen Verbindung in Bezug auf Akzeptanz angesprochen, obwohl es bedeutend tiefergehender hätte behandelt werden können. So oder so ist Bund fürs Leben eine wichtige Geschichte.

Die Hochzeit von Deadpool

Gänzlich unerwartet heiratet Deadpool. Seine Auserwählte ist die Dämonin und Monsterkönigin Shiklah, die vor kurzem noch Ärger mit einem gewissen Dracula hatte.
Ungewohnt zurückhaltend im Humor kommt die Geschichte über Deadpools Hochzeit daher. Trotz des eher zahmeren Humors, hält Deadpool, was er verspricht. Die Geschichte ist absurd und es gibt vereinzelt schöne Anspielungen auf die Popkultur.

Die Zeichnungen bilden, wie bei solchen Bänden üblich, einen großen Querschnitt an Stilen quer durch die Zeit ab. Interessanterweise wirken die Geschichten aus den 60ern auf ihre Weise jedoch nicht antiquiert, sondern erstaunlich frisch. Das mag zum Teil auch an den Druckvorlagen liegen, die wirklich keine Schwäche aufzuweisen scheinen, ganz im Gegenteil zu denen von Die Kraft der Verbundenheit, bei denen etwas ganz gewaltig schief gelaufen sein muss.

Wer den Band eventuell Freunden zur Hochzeit oder Freund/ Freundin schenken will, wird sich mit Sicherheit über den weißen Schutzumschlag freuen, der die Möglichkeit bietet, das Cover durch ein Foto persönlicher zu gestalten und ihm so den Eindruck eines persönlichen Hochzeitsalbums zu verleihen.


Fazit

Das Marvel Hochzeitsalbum ist mit Sicherheit das passende Geschenk für jeden Romantiker und Superheldenfan. Die enthaltenen Geschichten sind größtenteils sehr unterhaltsam und haben viel zu bieten und das nicht nur in romantischer Hinsicht. Allerdings gibt es auch ein, zwei Ausfälle zu beklagen, die aber nicht allzu schwer ins Gewicht fallen.


Pro & Contra

+ Bohei im Baxter Building macht unglaublich viel Spaß
+ Deadpool heiratet
+ nicht nur heterosexuelle Hochzeiten sind enthalten

- ...lasst alle Menschen zusammenkommen ist überflüssig

Bewertung:

Handlung: 3,5/5
Charaktere: 4/5
Zeichnungen: 4/5
Lesespaß: 4,5/5
Preis/Leistung: 4/5


Zuletzt aktualisiert: Samstag, der 23. Februar 2019
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren