Montag, 24. Juni 2019

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Klings Werke wirken in erster Linie als Hörbuch. Die Bücher lesen sich wie Drehbücher - natürlich ...

Weiterlesen...

Die Gabe des Winters (Mara Erlbach)
Geschrieben von Judith
Freitag, der 12. April 2019

gabe des wintersIm September 2019 erscheint "Die Gabe des Winters" von Mara Erlbach:

"Kann die Kraft ihrer Liebe den Schnee zum Schmelzen bringen?

In einem Land, das von ewigem Winter heimgesucht wird, muss Heldin Nuria alles geben, um nicht nur Eis und Schnee zu trotzen, sondern auch ihren eigenen trügerischen Gefühlen. Denn die junge Frau ist Gefangene am Hof des finsteren Lord Tarik, der mit seiner bösartigen Magie die Menschen knechtet. Während diese ihre magischen Fähigkeiten verloren haben, keimt in Nuria eine verloren geglaubte Kraft – die Gabe des Winters. Mit ihrer Hilfe versucht sie, das Land vom Eis zu befreien. Aber der Preis dafür ist hoch: Nuria muss den Mann zerstören, den sie lieben gelernt hat: Lord Tarik …"

Buchdetails:

Paperback , Klappenbroschur
ca. 400 Seiten, 12,00 EUR
ISBN: 978-3-7341-6193-3

Zur Autorin: Mara Erlbach, geboren 1982, studierte Bibliothekswesen sowie Medienwissenschaften in Hamburg – aber eigentlich nur aus Vernunft, wie sie sagt. Denn bereits seit ihrer Jugend wusste sie, dass sie Autorin werden will. Irgendwann nahm sie all ihren Mut zusammen, kündigte und schrieb! Nach einigen historischen Romanen, die unter anderem Namen im Blanvalet Verlag erschienen sind, verwirklichte sie mit dem Verfassen eines Fantasy-Romans einen langgehegten Traum – die Verschmelzung von Mittelalter und Magie.


(Quelle: blanvalet)

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, der 11. April 2019
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren